Thurgauer Köpfe・Tot oder lebendig

Thurgauer Köpfe・Tot oder lebendig

Braucht es Geld, die richtigen Kontakte, Schönheit, mediale Aufmerksamkeit oder zählt der familiäre Hintergrund, um an die Spitze zu kommen? Die Sonderausstellung leitet multimedial und interaktiv durch die Zeitgeschichte der Häupter-Kürung im Thurgau und hinterfragt die zugrundeliegenden Mechanismen – von der Kantonsgründung 1803 bis in die Gegenwart. Auch für Nichtthurgauerinnen und Nichtthurgauer eine aufschlussreiche Horizonterweiterung.

Begleitet wird die Sonderausstellung von einem breitgefächerten Veranstaltungsprogramm mit Ausstellungstalks, Abendvorträgen, Mittagsreferaten, öffentlichen Führungen, Podiumsgespräch und Spezialangeboten für Schulen. Das vollständige Programm findet sich auf der Homepage des Historischen Museums Thurgau.

via guidle.com

Kontakt Veranstalter:

Historisches Museum Thurgau
058 345 73 80
historisches.museum@tg.ch
historisches-museum.tg.ch

Veranstaltungsort:

Altes Zeughaus Frauenfeld
Zürcherstrasse 221
8500 Frauenfeld

Öffnungszeiten:

Ab 28. März 2021: Di - So, 13-17 Uhr

Vorverkauf / Reservation:

Eintritt frei.
Covid-19-Schutzkonzept:
historisches-museum.tg.ch

Ticketpreise:

Eintritt frei

Kommt vor in diesen Sparten

  • Wissen

Kommt vor in diesen Interessen

  • Geschichte
  • Ausstellung

Werbung

#lieblingsstücke

unsere neue Serie zum Mitmachen

Ähnliche Veranstaltungen

Wissen

Kloster- und Siedlungsgeschichte

Kreuzlingen, Museum Rosenegg

Wissen

Persönlichkeiten

Kreuzlingen, Museum Rosenegg

Wissen

1821 - Napoleons Ende. Sankt Helena, Arenenberg & die Geburt einer Legende

Salenstein, Arenenberg - Napoleonmuseum Thurgau