Othmar Eder・stilles Tal

Othmar Eder・stilles Tal
stilles Tal, 2021, Zeichnung auf Papier, 90 x 120.8 cm | © Othmar Eder

Othmar Eder, (*1955) in Tirol geboren und seit 2001 im thurgauischen Stettfurt lebend, gilt als aufmerksamer Beobachter. Sein Schaffen ist geprägt von einer Vielfalt an Materialien und Formaten: der Faktor Zeit spielt in der Entstehung seiner Arbeiten eine entscheidende Rolle.

Er sucht, sammelt, zeichnet, (er)findet,fografiert, filmt Bilder und Ereignisse – sie tauchen aus der Vergangenheit auf, sie liegen am Strassenrand, sie blättern von Strassenwänden, schlummern in Archivschachteln, im Gedächtnis, in der Natur, in Städten (Lissabon), auf Flohmärkten, in Zeitungen, in vergilbten Büchern….(Katja Baumhoff).

Die Ausstellung zeigt Zeichnungen, Malerei, Objekte Fotografien und Videos.

Kontakt Veranstalter:

Kunstverein Frauenfeld
kontakt@kunstverein-frauenfeld.ch
www.kunstverein-frauenfeld.ch

Veranstaltungsort:

Bernerhaus
Bankplatz 5
8500 Frauenfeld
www.kunstverein-frauenfeld.ch

Öffnungszeiten:

Sa 10-12 und 14-17 Uhr, So 14-17 Uhr

Kommt vor in diesen Sparten

  • Kunst

Kommt vor in diesen Interessen

  • Ausstellung
  • Bildende Kunst
  • Fotografie

Werbung

«Das Ding»

Die neue Serie in Kooperation mit muse.tg

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Ähnliche Veranstaltungen

Begegnung

Eröffnung LUX-BOX Arbon

dies&das

Eröffnung LUX-BOX Arbon

Arbon, LUX-BOX

Führung

Sommeratelier 2022 - Rundgang durch die Remise

Kunst

Sommeratelier 2022 - Rundgang durch die Remise

Weinfelden, Remise Haus zum Komitee

Kunst

Familienausflug: Reiseziel Museum

Rorschach, Forum Würth Rorschach