"An die Grenze kommen" Doppelausstellung

Das Thema Grenzschliessung zwischen den Nachbarstädten Kreuzlingen und Konstanz wird in einer Doppelausstellung beleuchtet.

Die neu konzipierte historische Ausstellung am Zollplatz Kreuzlinger Tor zur Grenzschliessung im Zweiten Weltkrieg wurde ergänzt um einen aktuellen Teil zur jüngsten Grenzzaunerrichtung an der Kunstgrenze. Die Ausstellung erzählt eindrucksvolle persönliche Geschichten zur Trennung zweier Städte an der Landesgrenze. Ergänzende Inhalte zur Ausstellung sind auf der Website zu finden:

via guidle.com

Kontakt Veranstalter:

Stadt Kreuzlingen Departement Gesellschaft
0041 (0)71 677 62 08
gesellschaft@kreuzlingen.ch

Veranstaltungsort:

Zollplatz Kreuzlinger Tor
Hauptstrasse 1
8280 Kreuzlingen

Vorverkauf / Reservation:

Gratis

Ticketpreise:

Gratis

Kommt vor in diesen Sparten

  • Kunst
  • Wissen

Kommt vor in diesen Interessen

  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Ausstellung

Werbung

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Ab 1. Juli: «Kultur für Klein & Gross»

Abonniere jetzt unseren neuen Newsletter und sei bestens informiert über die Familien-& Kinderangebote während den Sommerwochen.

Gewinnspiel der Woche #25

Unsere Neuen...

... auf dem Kulturplatz

Wer wir sind

Alles rund um thurgaukultur.ch

Ähnliche Veranstaltungen

Anmeldeschluss

Tag der Offenen Baustelle «Kulturhaus Obere Stube»

Wissen

Tag der Offenen Baustelle «Kulturhaus Obere Stube»

Stein am Rhein, Baustelle Kulturhaus Obere Stube

Kunst

Aussenseiterkunst – Ein brauchbarer Begriff?

Warth, Kunstmuseum Thurgau (Kartause Ittingen)

Wissen

Game over

Frauenfeld, Historisches Museum Thurgau