Auch Eisbären können frieren

Auch Eisbären können frieren
Der Wal bringt den Eisbären übers Meer. | © CHORA Theater

Figurentheater für alle ab 4 Jahren

„Ika“ (Kalt) nennt die Eisbärmutter ihren Sohn, denn der kleine Eisbär friert und friert. Weder die blasse Polarsonne noch Kniebeugen und Purzelbäume vertreiben die Kälte aus den Gliedern des kleinen Eisbären.

Als ihm der Mond von einem WARMEN LAND erzählt, ist Ika nicht mehr zu bremsen, und er wagt sich allein auf das weite Meer hinaus…

Eine Eisscholle trägt den Eisbären ziemlich weit. Die Krake will ihn als Mittagessen, aber Ika kann sich entschlossen befreien. Die Möwe verlacht ihn und Eisbär Ika wird ganz schwach. Aber Hilfe naht, der Wal trägt ihn bis zum Warmen Land voller Sonne und Farben.

Die Bühne verwandelt sich offen sichtbar und doch verblüffend von der Eiswelt zum Ozean und von dort zum Warmen Land.
Ein Stück über die Kraft der Sehnsucht, über Mut und Selbstvertrauen und über die Erfahrung, nicht allein auf der Welt zu sein.
 

chora-theater.ch

Termine

Sonntag, 23.02.2020

Türöffnung: 10:00

Musikschule Arbon - Arbon

Montag, 24.02.2020

Türöffnung: 09:00

Musikschule Arbon - Arbon

für Kindergarten-/Schulklassen

Ticketpreise:
CHF 10,- pro Person

mehr

Dienstag, 25.02.2020

Türöffnung: 09:00

Ausverkauft!

Musikschule Arbon - Arbon

für Kindergarten-/Schulklassen

Ticketpreise:
CHF 10,- pro Person

mehr

Kontakt Veranstalter:

CHORA Theater
071 525 16 61
info@chora-theater.ch
www.chora-theater.ch

Veranstaltungsort:

Musikschule Arbon
Hamelstrasse 15
9320 Arbon

Öffnungszeiten:

Die Tageskasse ist am Sonntag ab 10 Uhr geöffnet.
Die Aufführung beginnt um 11 Uhr.

Vorverkauf / Reservation:

Tel. 071 525 16 61
info@chora-theater.ch
www.chora-theater.ch

Ticketpreise:

CHF 12,- pro Person

Kommt vor in diesen Sparten

  • Bühne

Kommt vor in diesen Interessen

  • Kinder
  • Theater
  • Familien

Werbung

«Ein paar Kuratoren, Galeristen, Museumsdirektoren und reiche Sammler bestimmen, was gute Kunst ist.»

Magnus Resch, Unternehmer

«Früher musste man sich noch aufwändig verkleiden, um in eine andere Rolle zu schlüpfen. Heute reicht dafür ein Social-Media-Profil. »

Michael Lünstroth, in seiner Kolumne «Die Dinge der Woche»

Jetzt kostenlos eintragen!

Bereits 228 Kulturakteure sind auf unserem Kulturplatz präsent.

Ähnliche Veranstaltungen

Bühne

Wonderful World

Konstanz, Theater Konstanz

Bühne

Glückliche Tage

Konstanz, Spiegelhalle

Bühne

«Matto regiert»

Kreuzlingen, Kult-X