Autorenlesung Usama Al Shahmani

Autorenlesung Usama Al Shahmani

"In der Fremde sprechen die Bäume arabisch"

Limmat, Zürich, 2018

Usama Al Shahmani wurde 1971 in Bagdad geboren und wuchs in Qalat Sukar (Al Nasiriyah) auf. Er studierte Arabische Sprache und Moderne Arabische Literatur und veröffentlichte drei literaturwissenschaftliche Bücher.

Als er gerade an seiner Dissertation schrieb, musste er seine Heimat 2002 verlassen und in die Schweiz fliehen, weil er ein regimekritisches Theaterstück geschrieben hatte. Den titelgebenden Bäumen kommt im Roman nicht nur eine strukturierende, sondern auch sinnstiftende Funktion zu. Sie dienen als Objekte der Identifikation, als Merkmale biografisch besetzter Landschaften, als Bild für Entwurzelung, als Projektionsfläche für eine fremde Lebenswelt, an die sich der Einwanderer versucht zu gewöhnen.

Das Buch übernimmt die Schönheit und Poesie von Usama Al Shahmanis Muttersprache ins Deutsche und bekommt dadurch eine einzigartige Intensität, so die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Es wurde mit dem Förderpreis der Stadt Frauenfeld und dem Terra-Nova-Literaturpreis der Schweizerischen Schillerstiftung ausgezeichnet.

Usama Al Shahmani arbeitet heute als Dolmetscher und Kulturvermittler. Er lebt mit seiner Familie in Frauenfeld.
Musikalisch wird die Lesung von Schülerinnen und Schülern der PMS Kreuzlingen umrahmt.

Kontakt Veranstalter:

PMS Kreuzlingen
078 896 75 61
timon.altwegg@pmstg.ch
www.pmstg.ch

Veranstaltungsort:

Aula der PMS
Schulstrasse
8280 Kreuzlingen

Ticketpreise:

Eintritt frei

Kommt vor in diesen Sparten

  • Literatur

Kommt vor in diesen Interessen

  • Belletristik
  • Jugendliche
  • Lesung
  • Schulen
  • 55+
  • Dies&Das

Werbung

Ähnliche Veranstaltungen

Literatur

Beliebte Schweizer Bilderbücher

Frauenfeld, Kantonsbibliothek Thurgau

Literatur

»Der Sommer im Garten meiner Mutter« • Ariela Sarbacher

Kreuzlingen, Kult-X

Begegnung

Debüts・Der erste Roman

Literatur

Debüts・Der erste Roman

Thurgau, Diverse Veranstaltungsorte