"Ball im Savoy"

Die Operette von Paul Abraham entführt Sie für einen Abend ins mondäne Nizza und verwöhnt Sie mit einem musikalischen, schauspielerischen und tänzerischen Augen- und Ohrenschmaus! 

Der Kern des Stücks widmet sich der wichtigsten Nebensache der Welt: der Liebe – gepaart mit Eifersucht, Herzschmerz und flammenden Bedürfnissen. Die Verwechslungskomödie kreist um Seitensprung, Treue, Doppelmoral und hinterfragt das vermeintliche Eheglück. Der Librettist Alfred Grünwald verstand es exzellent, Handlung und Revue miteinander zu verbinden. „Ball im Savoy“ bietet Situationskomik, halsbrecherische Story-Wendungen und ein einmaliges Revuefeuerwerk.

Weitere Informationen und Tickets – mit oder ohne kulinarisches Begleitprogramm – unter www.operette-sirnach.ch

www.operette-sirnach.ch

Kontakt Veranstalter:

Operette Sirnach
078 751 17 93
heidi.zimmermann@operette-sirnach.ch

Veranstaltungsort:

Dreitannensaal Sirnach
Frauenfelderstrasse 3
8370 Sirnach

Vorverkauf / Reservation:

Tickets: - Unter www.operette-sirnach.ch - Telefonisch unter 071 966 33 66 - Schalteröffnungszeiten Gemeindezentrum Dreitannen jeweils Donnerstag und Freitag von 15.30 – 18.30 Uhr und Samstag von 10.00 – 12.00 Uhr - Abendkasse jeweils 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn www.operette-sirnach.ch

Ticketpreise:

Tickets in drei Kategorien von CHF 60.- bis CHF 78.- erhältlich. Jugendliche ab Jahrgang 1994 oder jünger bezahlen in der Kat. 2 im Vorverkauf - sowie für alle freien Plätze an der Abendkasse - CHF 30.- Zudem erhalten Gruppen ab 10 Personen einen Rabatt von 10 Prozent (ausgenommen Premieren-Vorstellung).

Kommt vor in diesen Sparten

  • Musik
  • Bühne

Kommt vor in diesen Interessen

  • Musiktheater

Werbung

Passende Magazin-Beiträge

Bühne

«Ball im Savoy» in der Operette Sirnach

Liebe, Lust und Gleichberechtigung zwischen Tango und Jazz. Arttv.ch hat sich die Aufführung des «Ball im Savoy» der Operette Sirnach angeschaut  mehr

Bühne

Ganz grosse Operette

Die Operette Sirnach schafft mit Paul Abrahams „Ball im Savoy“ allerbeste Unterhaltung. Leopold Hubers Inszenierung lässt erahnen, was los wäre, wenn die Treue als Idee nicht erfunden worden wäre. mehr

Ähnliche Veranstaltungen

Bühne

Bitte wenden! Eingeschweizert ist nicht ausgebayert. Ein Musikkabarett von menze&schiwowa

Frauenfeld, Theaterwerkstatt Gleis 5

Bühne

Il barbiere di Siviglia

Winterthur, Theater Winterthur

Bühne

Cabaret

Konstanz, Theater Konstanz