Charles Lewinsky

Charles Lewinsky
| © Maurice-Haas-Diogenes-Verlag

«Ich kann besser schreiben als sein.» Der Stotterer hat früh gelernt, das Sprechen zu vermeiden und sich lieber schriftlich auszudrücken. Und er lernt auch bald, dass sich die Menschen mit geschriebenen Texten leicht manipulieren und ausbeuten lassen - was er rücksichtslos einsetzt, zur Notwehr wie für seine Karriere. Wegen Betrugs landet er im Gefängnis. Dort manipuliert er weiter und versucht, den Gefängnispfarrer davon zu überzeugen, dass eigentlich immer andere an seinen Taten schuld seien. In seinen Geschichten spielt er mit Dichtung und Wahrheit, Anklagen und Ausflüchten, philosophiert, phantasiert, verschleiert und erfindet - bis schliesslich ein Lichtschimmer hinter den Gitterfenstern zu erkennen ist.

Charles Lewinsky, geb. 1946 in Zürich, hat Germanistik und Theaterwissenschaft studiert und als Dramaturg und Regisseur an diversen Bühnen gearbeitet, bevor er als Autor von Shows und Serien zum Fernsehen ging. Seit 1980 ist er freier Schriftsteller, international berühmt wurde er mit seinem Roman «Melnitz». Er gewann zahlreiche Preise, darunter den französischen Prix du meilleur livre étranger sowie den Preis der Schillerstiftung. Sein Werk erscheint in 14 Sprachen. 

Anschliessend Buchverkauf und Signierstunde.

www.lewinsky.ch

www.juckers-hotel.com

Kontakt Veranstalter:

Juckers Boutique-Hotel und Restaurant Linde
+41 71 669 11 68
marketing@juckers-hotel.ch
juckers-hotel.ch

Veranstaltungsort:

JUCKERs Boutique-Hotel und Restaurant Linde
Hauptstrasse 96
8274 Tägerwilen

Vorverkauf / Reservation:

Online, telefonisch, an der Rezeption (keine Abendkasse)

Ticketpreise:

CHF 48.00

Kommt vor in diesen Sparten

  • Literatur

Kommt vor in diesen Interessen

  • Belletristik
  • Lesung

Werbung

«Ein paar Kuratoren, Galeristen, Museumsdirektoren und reiche Sammler bestimmen, was gute Kunst ist.»

Magnus Resch, Unternehmer

«Früher musste man sich noch aufwändig verkleiden, um in eine andere Rolle zu schlüpfen. Heute reicht dafür ein Social-Media-Profil. »

Michael Lünstroth, in seiner Kolumne «Die Dinge der Woche»

Jetzt kostenlos eintragen!

Bereits 228 Kulturakteure sind auf unserem Kulturplatz präsent.

Ähnliche Veranstaltungen

Literatur

Kreatives Schreiben - für alle, die schreiben (wollen)

Weinfelden, Regionalbibliothek Weinfelden

Literatur

Schenk mir eine Geschichte - Türkisch

Frauenfeld, Verein Bibliothek der Kulturen

Literatur

Schenk mir eine Geschichte - Albanisch

Frauenfeld, Verein Bibliothek der Kulturen