VERSCHOBEN: Cornelia Montani・Klärli und der belgische Pilot

VERSCHOBEN: Cornelia Montani・Klärli und der belgische Pilot

VERSCHOBEN:
Alle bis Ende Jahr geplanten Vorstellungen werden auf 2021 verschoben.

Als Klärli Jung-Locher knapp 100-jährig stirbt, hinterlässt sie eine Holzschatulle voller Briefe und Notizen. «Ich brauchte Wochen, bis ich den Mut hatte, sie zu öffnen. Dann aber hat mich ihr Inhalt tief erschüttert. Ich wusste sofort: darüber will ich ein Buch schreiben», erzählt ihre Tochter, Clairelise Montani. Kurz entschlossen beschliesst die 80-jährige Frau einen Schreibkurs zu besuchen und beginnt die Biografie ihrer Mutter niederzuschreiben.

Die enthusiastische "Schülerin" bittet ihre Tochter Cornelia, das Lektorat ihrer Texte zu übernehmen. So beginnt eine dreijährige Zusammenarbeit zwischen Mutter und Tochter - sozusagen ein Drei-Frauen-Generationen-Projekt: Grossmutter - Mutter - Enkelin. Daraus entsteht ein biografischer Roman, der alsbald bei seiner schnell wachsenden Leserschaft auf grosses Interesse stösst.

Zu dritt spüren Cornelia Montani, Joe Fenner und Daniel Schneider erzählend, musizierend und spielend dem ereignisreichen Leben einer Innerschweizer Arztfrau aus dem letzten Jahrhundert nach. Es ist ein Leben im fragilen Wohlstand, geprägt von Entbehrungen, Enttäuschungen und Intrigen auf der einen Seite. Auf der anderen Seite stehen die Befreiung aus gesellschaftlichen und privaten Zwängen, eine grosse Lebenslust und ein spätes, fast unglaubliches Liebesglück. Und das alles vor dem Hintergrund der Zwischenkriegsjahre, des 2. Weltkrieges, der Zeit des kalten Krieges, des Mauerfalls und der darauf folgenden grossen Hoffnungen.

Eine grosse Liebe, eine gemeine Intrige, eine tragische Krankheit, eine mondäne Ehe, die vom Traum zum Albtraum wird – und zuletzt ein Happyend mit exotischem Kolorit: Stoff für einen epischen Roman. Mit einem Unterschied: diese Geschichte ist wahr.

www.cornelia-montani.ch

Kontakt Veranstalter:

Kulturverein Theater an der Grenze
info@theaterandergrenze.ch
www.theaterandergrenze.ch

Veranstaltungsort:

Theater an der Grenze
Hauptstrasse 55a
8280 Kreuzlingen
www.theaterandergrenze.ch

Vorverkauf / Reservation:

www.starticket.ch

Kreuzlingen Tourismus
Hauptstrasse 39
CH-8280 Kreuzlingen
T +41 (0)71 672 38 40
F +41 (0)71 672 17 36

info@kreuzlingen-tourismus.ch
www.kreuzlingen-tourismus.ch

Öffnungszeiten

Von Mai bis September:
Montag bis Freitag: 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Von Oktober bis April:
Montag bis Freitag: 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Aus organisatorischen Gründen ist eine Kartenreservation für die Abendkasse leider nicht möglich!

Ticketpreise:

Normal CHF 30.00
Mitglieder CHF 20:00
Ermässigt CHF 15.00

Kommt vor in diesen Sparten

  • Bühne

Kommt vor in diesen Interessen

  • Theater
  • Musiktheater
  • Kleinkunst

Werbung

«Debüts. Der erste Roman»

Alle Beiträge zum Literatur-November.

Geschenktipp N°3

CD-Päckli David Lang

Geschenktipp N°4

Horst Klub Fan-Paket

Geschenktipp N°2

Maskenset sandbreite modedesign

Geschenktipp N°1

Bücherpaket Tanja Kummer

30 exklusive Geschenktipps

Schenke aussergewöhnlich. Unterstütze lokal.

Ausschreibungen

Ähnliche Veranstaltungen

Bühne

Sarah Hakenberg・Dann kam lange nichts

Amriswil, Kulturforum

Abgesagt!

Abgesagt: Der Besuch der alten Dame

Bühne

Abgesagt: Der Besuch der alten Dame

Winterthur, Theater Winterthur

Bühne

Simon Weiland・Die Wunderlampe

Online-/Streaming-Angebot