Die Mission der Lifeline

Die Mission der Lifeline

Eine Dokumentation über die Lifeline, die es sich zur Aufgabe gemacht hat Flüchtige vor dem Ertrinken zu retten.

Ihr Ziel: Flüchtlinge vor dem Ertrinken retten. Mit einem eigenen Schiff sollte es ins Mittelmeer gehen. Doch in ihrer Heimatstadt Dresden schlägt Axel Steier und seinem Team für die Idee nicht nur Liebe entgegen. Neben öffentlichem Hass muss er Angriffe, Ermittlungen und Prozesse aushalten. Doch der Plan geht auf: Der Dresdner Seenotrettungsverein „Mission Lifeline“ bringt genügend Spenden zu sammeln, um ein Rettungsschiff auszurüsten und vor die nordafrikanische Küste zu schicken. Dort begegnen sie der Realität auf dem Meer: Boote voller Schutzsuchender, die vor aller Augen zu sinken beginnen, Ölverlust, Beschuss durch libysche Milizen. Internationale Bekanntheit erlangte die Mission Lifeline, als das Schiff des Vereins im Juni 2018 mit 234 geretteten Schutzsuchenden an Bord tagelang einen Hafen suchte, weil sich kein Mittelmeeranrainerstaat dazu durchringen konnte, der Crew das Anlegen zu erlauben.

Über zwei Jahre lang hat Filmemacher Markus Weinberg Axel und sein Team mit seiner Kamera begleitet. Er zeigt die Anfänge in Dresden und folgte ihnen bis auf das Schiff vor der libyschen Küste, wo sich der Versuch Leben zu retten zunehmend auch zu einem Kampf um die europäische Idee entwickelt.

Den Dokumentarfilm «Die Mission der Lifeline» zeigt das Zebra Kino in Kooperation mit der Konstanzer Seebrücke. Deren Ziel ist es, dass sich Städte zu sicheren Häfen erklären, die – bevorzugt aus Seenot gerettete – Geflüchtete aufnehmen. Dieser Initiative sind bereits mehr als hundert deutsche Kommunen gefolgt. Gast des Abends ist Friedhold Ulonska, der der schon neun Mal als Kapitän für die Hilfsorganisation Sea-Watch und Sea-Eye im Einsatz war und gerade wieder im Mittelmeer unterwegs ist. Er steht im Anschluss an die Vorführung für weitere Fragen und eine Diskussion zur Verfügung

FSK (Film & Trailer) 12
Mehrsprachige Originalversion mit deutschen Untertiteln
DEU 2018; 68 Min.; Regie: Markus Weinberg, Luise Baumgarten; Drehbuch: Luise Baumgartenv

Kontakt Veranstalter:

Zebra Kino
07531/60190
presse@zebra-kino.de
www.zebra-kino.de

Veranstaltungsort:

Zebra Kino
Joseph-Belli-Weg 5
78467 Konstanz
zebra-kino.de

Öffnungszeiten:

Je nach Programm. (Siehe: http://zebra-kino.de/)

Vorverkauf / Reservation:

zebra-kino.de

Ticketpreise:

Normalpreis 8€
Ermässigt 6€
Fördermitglieder 4€

Kommt vor in diesen Sparten

  • Film

Kommt vor in diesen Interessen

  • Bildung
  • Gesellschaft
  • Politik
  • Dokumentarfilm
  • Gespräch

Werbung

Ähnliche Veranstaltungen

Film

But Beautiful

Frauenfeld, Luna

Film

Baghdad in my Shadow

Frauenfeld, Luna

Film

African Mirror

Frauenfeld, Luna