Die Schweizer Filmwochenschau – das Nachrichtenmagazin im Kino

Die Schweizer Filmwochenschau – das Nachrichtenmagazin im Kino

Gast: Dr. Felix Aeppli, Historiker und Experte Schweizer Film (Präsentation und Diskussion)

Die Schweizer Filmwochenschau (SFW), 1939 durch einen Bundesbeschluss gegründet, kam erstmals zum 1. August 1940 mit fünf Kurzfilmen in die Schweizer Kinos. Sie stand weit über das Ende des Zweiten Weltkrieges hinaus im Zeichen der geistigen Landesverteidigung. Finanziert wurde sie zu vierzig Prozent vom Bund, den Rest mussten die Kinobesitzer berappen. Mit dem Aufkommen des Schweizer Fernsehens, verlor die Wochenschau zunehmend an Bedeutung. 1975 wurde sie eingestellt. (Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Memoriav)

Auswahl von repräsentativen Filmbeiträgen | Schweiz 1940-1975 | Deutsch | ab 12(14) Jahren | 100 Minuten

Termine

Donnerstag, 23.04.2020

Special

Roxy - Romanshorn

Kontakt Veranstalter:

Kino Roxy
071 463 10 63
roxy@kino-roxy.ch
www.kino-roxy.ch

Veranstaltungsort:

Roxy
Salmsacherstrasse 1
8590 Romanshorn
www.kino-roxy.ch

Vorverkauf / Reservation:

Anrufbeantworter: 071 463 10 63
Email: roxy@kino-roxy.ch

Kommt vor in diesen Sparten

  • Film

Kommt vor in diesen Interessen

  • Dokumentarfilm
  • Kurzfilme
  • Gespräch

Werbung

«Ein paar Kuratoren, Galeristen, Museumsdirektoren und reiche Sammler bestimmen, was gute Kunst ist.»

Magnus Resch, Unternehmer

«Früher musste man sich noch aufwändig verkleiden, um in eine andere Rolle zu schlüpfen. Heute reicht dafür ein Social-Media-Profil. »

Michael Lünstroth, in seiner Kolumne «Die Dinge der Woche»

Jetzt kostenlos eintragen!

Bereits 228 Kulturakteure sind auf unserem Kulturplatz präsent.

Ähnliche Veranstaltungen

Film

Das geheime Leben der Bäume

Frauenfeld, Luna

Film

Der 10. Mai – oder die Angst vor der Gewalt

Romanshorn, Roxy

Film

Dokumentation • Varda by Agnès

Konstanz, Zebra Kino