Dokumentation: Searching Eva

Dokumentation: Searching Eva

Ein Portrait von dem unkonventionellen Leben der facettenreichen Eva: Model, Feministin, Sexarbeiterin etc.

Seit sie 14 war, hält Eva Privatsphäre für altmodisch. Mit unglaublicher Konsequenz lebt sie ihr Leben öffentlich und online, ständig kommentiert von ihren Fans. Ihre konservative Heimat in einer italienischen Kleinstadt und die Probleme der Eltern hat sie mit 17 Jahren auf der Suche nach Freiheit hinter sich gelassen. Wie viele Suchende ist sie in Berlin gelandet, wo sie als ewige Zwischenmieterin aus zwei großen Koffern lebt.

Ihr unkonventionelles Leben und ihre offenen Bilder und Texte darüber wirken auf ihre Tumblr- und Instagram-Follower wie ein inspirierender Film, der mehr Handlungsstränge und Höhepunkte bereithält als jede Daily Soap. Eva ist nie fertig, ihr Leben steht nie still, denn sie erfindet sich stets aufs Neue: als Model, als Feministin, als queere Autorin oder als selbstbestimmte Sexarbeiterin. Ein starker Debütfilm, der zeigt, wie eine junge Angehörige der digitalen Generation ihre fragmentierte Persönlichkeit als öffentliches Spektakel inszeniert. Identität ist für Eva wie Mode, sie kann sie nach Lust und Laune wechseln. Ein Einblick in eine Welt, in der eine Kamera selbst beim Sex überhaupt kein Problem ist.

 

DEU 2019
85 Min.
Regie: Pia Hellenthal
Drehbuch: Pia Hellenthal, Giorgia Malatrasi
Kamera: Janis Mazuch
Schnitt: Yana Höhnerbach
Produktion: Erik Winker, Martin Roelly
Mit: Eva Collé
FSK 16

Mehrsprachige Originalversion mit Untertiteln

Kontakt Veranstalter:

Zebra Kino
07531/60190
presse@zebra-kino.de
www.zebra-kino.de

Veranstaltungsort:

Zebra Kino
Joseph-Belli-Weg 5
78467 Konstanz
zebra-kino.de

Öffnungszeiten:

Je nach Programm. (Siehe: http://zebra-kino.de/)

Vorverkauf / Reservation:

zebra-kino.de

Ticketpreise:

Normalpreis 8 EUR
Ermässigt 6 EUR
Fördermitglieder 4 EUR

Kommt vor in diesen Sparten

  • Film

Kommt vor in diesen Interessen

  • Spielfilm

Werbung

(...) «Thurgaukultur.ch zeigt die Vielfalt der Ostschweizer Kulturlandschaft und zeichnet dabei stets ein präzises und scharfes Bild mit hohem Qualitätsanspruch. Gefällt mir.»

Giuseppe Spina, Schauspieler und Regisseur, zum 10-Jahr-Jubiläum von thurgaukultur.ch

Jetzt kostenlos eintragen!

Bereits 225 Kulturakteure sind auf unserem Kulturplatz präsent.

Kolumne «Die Dinge der Woche»

«In Gedanken ganz bei mir»: Die Museen und ihre Kommunikation.

Förderbeiträge Kanton Thurgau

Ende Januar ist Bewerbungsschluss!

Wir sind thurgaukultur.ch!

Voilà! Unser Team & unsere Autor*innen.

Ähnliche Veranstaltungen

Film

1917

Frauenfeld, Luna

Film

Die Wolf-Gäng

Weinfelden, Liberty Cinema ・

Film

Die Wolf-Gäng

Frauenfeld, Schlosskino