Ich hätte am Kronleuchter hängen bleiben müssen

Ich hätte am Kronleuchter hängen bleiben müssen
Ulrike und Olli Hauenstein | © Diego Hauenstein

Ulrike und Olli Hauenstein lernen sich 1985 auf Tournee des Circus Roncalli kennen. Er lebt als Teil des erfolg­reichen Clownduos ‚Illi & Olli‘ seinen Kindheitstraum. Sie hat kurz zuvor ihr Leben als Kinderkrankenschwester in Berlin hinter sich gelassen, näht Circuskostüme und führt diese vor. Als die Saison vorbei ist zieht Ulrike mit Olli in die Schweiz.

Was wie ein Zirkusmärchen begonnen hat, kommt irgendwann in der Realität an, zwischen Schaffenskrisen, Kindererziehung und schliesslich auch dem Älterwer­den. „Ich hätte am Kronleuchter hängen bleiben müssen“ ist eine Geschichte über einen schwin­denden Berufsstand, über künstlerische Selbstverwirklichung und die Opfer, die wir uns selbst und anderen dafür abverlangen.

Dokumentarfilm Buch und Regie: Diego Hauenstein

Alle Filmvorstellungen auf thurgaukultur.ch

www.diegohauenstein.com

Kontakt Veranstalter:

Cinema Luna
052 720 36 00
info@cinemaluna.ch
www.cinemaluna.ch

Veranstaltungsort:

Cinema Luna
Lindenstrasse 10
8500 Frauenfeld
www.cinemaluna.ch

Vorverkauf / Reservation:

Billettreservation via Homepage: www.cinemaluna.ch

Kommt vor in diesen Sparten

  • Film

Kommt vor in diesen Interessen

  • Dokumentarfilm

Werbung

«Das Ding»

Die neue Serie in Kooperation mit muse.tg

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Kultur für Klein & Gross #9

Die kulturellen Kinder- & Familienangebote bis Anfang Oktober 2022.

Gesucht: Kurator:in

für Kunstraum & Tiefparterre Kreuzlingen (ca. 60%) per 1. Januar 2023 oder nach Vereinbarung (Nachfolge Richard Tisserand).

Ähnliche Veranstaltungen

Film

Queergestreift

Konstanz, Zebra Kino

Film

Der Waldmacher

Romanshorn, Kino Roxy

Film

Animals

Weinfelden, Liberty Cinema