Ittinger Museum: Klostererlebnistag

Ittinger Museum: Klostererlebnistag

Kirchen und Klöster waren Zentren von Wissen, Kultur und Macht, nicht nur aufgrund ihres finanziellen Reichtums, sondern vor allem wegen ihrer geistigen Werte. Bis heute vermitteln sie die grundlegenden Werte der abendländischen Kultur. Ihre besondere Wirtschafts- und Lebensweise hat im Bodenseeraum nicht nur eine einzigartige Kulturlandschaft geschaffen, sondern Impulse für Neuerungen in vielerlei Hinsicht gegeben.

Das Ittinger Museum bietet an diesem Tag unter der Leitung von Kurator Dr. Felix Ackermann ein reichhaltiges Programm an. Die Kunsthistorikerin und ehemalige Direktion des Ittinger Museums Margrit Früh hält um 11.30 Uhr einen Vortrag über "Bruder Klaus und die Kartäuser". Dabei können historische Bücher mit Bezügen zu Bruder Klaus im Original besichtigt werden. Im Anschluss wird die Publikation "Seelenverwandtschaft – Bruder Klaus und die Ittinger Kartäuser" präsentiert.

Um 13.00, 14.00 und 15.00 Uhr besteht die Möglichkeit sich selbst auf die Spuren von Bruder Klaus in Ittingen zu begeben. Die Führungen von Margrit Früh, Felix Ackermann und Thomas Bachofner zeigen die Beziehungen der Ittinger Mönche zu Bruder Klaus anhand von Darstellungen im Refektorium und Winterrefektorium auf.

Den ganzen Tag besteht zudem die Möglichkeit, im Raum der Stille selbstständig zum Thema "Brunnenvision von Bruder Klaus" zu meditieren oder Bruder Klaus durch die "TonSPUR Ittinger Ranft" des Texters Reto Friedmann zu begegnen (Audioguide gratis an der Kasse erhältlich). Das Programm ist eine Kooperation des Ittinger Museums und des tecum – Zentrum für Spiritualität, Bildung und Gemeindebau der Evangelischen Landeskirche Thurgau.

Das Programm im Detail:
11.00 Uhr: Öffnung der Museen, freie Besichtigung der Ausstellungen im Kunstmuseum Thurgau und im Ittinger Museum
11.30 Uhr: Vortrag und Buchpräsentation "Seelenverwandtschaft – Bruder Klaus und die Ittinger Kartäuser" durch Margrit Früh, Kunsthistorikerin und ehemalige Direktorin des Ittinger Museums
13.00, 14.00, 15.00 Uhr: Führungen „Auf den Spuren von Bruder Klaus in Ittingen" mit Margrit Früh, Felix Ackermann, Kurator des Ittinger Museums, und Thomas Bachofner, Leiter des tecum.
Bis 17.00 Uhr freie Besichtigung der Ausstellungen im Kunstmuseum Thurgau und im Ittinger Museum, Meditation im Raum der Stille, Audioguide "TonSPUR Ittinger Ranft" von Künstler und Texter Reto Friedmann.

Termine

Sonntag, 13.10.2019

Special

Ittinger Museum (Kartause Ittingen) - Warth

Kontakt Veranstalter:

Ittinger Museum
+41 58 345 10 60
sekretariat.kunstmuseum@tg.ch
www.kunstmuseum.ch

Veranstaltungsort:

Ittinger Museum (Kartause Ittingen)
Kartause Ittingen
8532 Warth
www.kunstmuseum.ch

Öffnungszeiten:

1. Mai bis 30. September täglich 11 - 18 Uhr
1. Oktober bis 30. April
Montag bis Freitag 14 - 17 Uhr
Samstag, Sonntag und
allgemeine Feiertage 11 - 17 Uhr

Ticketpreise:

Eintritt frei

Kommt vor in diesen Sparten

  • Wissen

Kommt vor in diesen Interessen

  • Bildung
  • Bodensee
  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Spiritualität
  • Kunstgeschichte
  • Vortrag

Werbung

Ähnliche Veranstaltungen

Wissen

Mass und Gewicht

Kreuzlingen, Museum Rosenegg

Wissen

Transportweg Bodensee

Kreuzlingen, Seemuseum

Das Thurgauer Relief von Ernst Schefer

Frauenfeld, Naturmuseum Thurgau