Göttliche Landschaft・Kunstinstallation in Ittingen

Göttliche Landschaft・Kunstinstallation in Ittingen
Zeitgenössische Kunst zu Glaube und Religion | © www.150himmel.ch

Kunstinstallation "Himmelsleiter" von Vincent Fournier.

In der Kartause Ittingen verwandelte der Walliser Künstler die lange Treppe im Rebberg in eine «Himmelsleiter». Dabei hat er die Treppenstufen symbolisch den Tagen des Kirchenjahres zugeordnet. So ergibt sich ein begehbarer Kalender. Feiertage wie Ostern, Pfingsten und Weihnachten wie auch Gedenktage von Heiligen sind darauf abgebildet. Auf der Treppenstufe des 25. September ist beispielsweise der figurativ gemalte Bruder Klaus zu sehen, wie er kniend betet. Die Grundfarbe der Himmelsleiter ist in verschiedenen Hellblau-Tönen gehalten und verweist metaphorisch auf den Himmel, der sich so visuell auch über die Treppe nach unten bewegt.

Die Ausstellung «Göttliche Landschaft» umfasst drei Kunstinstallationen, welche in der Kartause Ittingen und im Raum Fischingen zu besichtigen sind.

150himmel.ch

Kontakt Veranstalter:

Katholische Landeskirche Thurgau
071 626 11 31
kommunikation@kath-tg.ch
www.kath-tg.ch

Veranstaltungsort:

Kartause Ittingen
Kartause Ittingen
8532 Warth

Öffnungszeiten:

Das Werk ist ab dem 3. Mai 2020 bis zum 28. April 2021 jederzeit frei zugänglich. Bitte beachten Sie, dass der Weg nicht barrierefrei ist.

Kommt vor in diesen Sparten

  • dies&das

Kommt vor in diesen Interessen

  • Gesellschaft
  • Religion
  • Spiritualität
  • Ausstellung
  • Bildende Kunst

Werbung

Kommentierte Beiträge

Lesen und mitdiskutieren!

Wir sind thurgaukultur.ch:

Unser Team & unsere Autor*innen.

Unsere Neuen!

Bereits 238 Kulturakteure sind auf unserem Kulturplatz präsent.

COVID-Unterstützung für den Kultursektor

Direktlink zu den Informationen des Kulturamts

Ähnliche Veranstaltungen

Führung

Kunst zum Frühstück

Wissen

Kunst zum Frühstück

Rorschach, Würth Haus Rorschach

Kunst

Kinder Kunst Klub

Frauenfeld, Atelier "Zum Schwarzen Specht"

Führung

Öffentliche Hausführung

dies&das

Öffentliche Hausführung

Stein am Rhein, Museum Lindwurm