Markus Huber / Einblicke / Ausblicke

Markus Huber / Einblicke / Ausblicke

Monotypien und andern Formen indirekter Malerei.
Florale, unglaublich zarte Gebilde bilden verwobene Bildmuster. Schaue ins Nichts und es schaut zurück. Gegensätze mit figurativen, zum Teil nicht figurativen Motiven. Abstraktes Bilden bildet fensterblumengleiche Eisbilder. Hinwendung zu prozesshafter Malerei in Form von Monotypien und andern Formen indirekter Malerei.

Kontakt Veranstalter:

Kunst- Raum Frauenfeld
post@kunstraum-frauenfeld.ch
kunstraum-frauenfeld.ch

Veranstaltungsort:

Kunst-Raum
Marktstrasse 6
8500 Frauenfeld

Öffnungszeiten:

Samstag, 14., 21. und 28. Januar, 14 bis 17 Uhr
Sonntag, 15., 22. und 29. Januar, 14 bis 17 Uhr
Der Künstler ist jeweils an den Sonntagen anwesend.

Kommt vor in diesen Sparten

  • Kunst

Kommt vor in diesen Interessen

  • Bildende Kunst

Werbung

«Das Ding»

Eine Serie in Kooperation mit muse.tg

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Kultur für Klein & Gross

Die kulturellen Kinder- & Familienangebote

Workshops & Kurse

Sounds & Party

Führungen

Jungsegler - Nachwuchsförderung für Kleinkunst

Bewerbungsschluss: 28. Februar 2023

Adolf-Dietrich-Preis 2023

Bewerbungsschluss: 30. März 2023

Ähnliche Veranstaltungen

Führung

Öffentliche Kunstführung

Wissen

Öffentliche Kunstführung

Rorschach, Forum Würth Rorschach

dies&das

Kunst zum Frühstück

Rorschach, Forum Würth Rorschach

Kunst

Rinaldo Wälti・a collective disaster

Frauenfeld, Stadtgalerie Baliere