Mein Leben in H0.

Mein Leben in H0.
| © Foto: Giuseppe. Spina

Ein Monolog im Massstab 1:87.

Erwin, für Freunde Jimmy, steht in seinem Kellerraum und betrachtet sein Werk mit einem Vorschlaghammer in der Hand. Was ihn bis hierher gebracht hat, weiss er nicht, auch nicht, warum sein Leben in ausgerechnet in diesen Bahnen verlaufen ist. Er schaut auf sein Werk: eine Modellbahnanlage in H0, Massstab 1:87, an der er schon seit vier Jahrzehnten baut und er schaut damit auf seine Vergangenheit, auf seine Lebensgeschichte. Wo und wann wurden in seinem Leben die entscheidenden Weichen gestellt? Wann genau ist der Zug für ihn abgefahren? Hat ihn sein inneres Kind, das ihn immer wieder zum Bau der Anlage angetrieben hat, letztlich auf ein Abstellgleis geführt? Alles zerstören und noch einmal einen Neuanfang wagen? Aber welchen? Oder alles stehen lassen und sich damit abfinden, dass letztlich alles so gekommen ist, wie es kommen musste?

In diesem Monolog schaut das Publikum in eine Welt, in der sich Schöpfer und Werk fragend gegenüberstehen und die aus der Endlichkeit der Tischlerplatte in die unendliche Tiefe der menschlichen Seele führt.

 

SCHAUSPIEL:        JOE FENNER
REGIE:                    CHRISTOPH RATH
AUTOR:                  GIUSEPPE SPINA
LICHTKONZEPT:   MARCO OLIANI

 

www.theaterwerkstatt.ch

Kontakt Veranstalter:

Theaterwerkstatt Gleis 5
kontakt@theaterwerkstatt.ch
www.theaterwerkstatt.ch

Veranstaltungsort:

Theaterwerkstatt Gleis 5
Lindenstrasse 26 a
8500 Frauenfeld
www.theaterwerkstatt.ch

Vorverkauf / Reservation:

karten@theaterwerkstatt.ch

Ticketpreise:

CHF 35.- / 30.- (Vereinsmitglieder)

Kommt vor in diesen Sparten

  • Bühne

Werbung

Kommentierte Beiträge

Lesen und mitdiskutieren!

Unsere Tipps der Woche:

Inspiration & Information auf einen Klick!

Wir sind thurgaukultur.ch:

Unser Team & unsere Autor*innen.

Unsere Neuen!

Bereits 237 Kulturakteure sind auf unserem Kulturplatz präsent.

COVID-Unterstützung für den Kultursektor

Direktlink zu den Informationen des Kulturamts

Recherche-Stipendien der Kulturstiftung:

Bis 7. Juni bewerben!

Passende Magazin-Beiträge

Bühne

Theaterwerkstatt Gleis 5: «Mein Leben in H0»

Die Modelleisenbahn als Metapher für das Leben, das aus der H0 Spur entgleist. Und dem Miniaturwunderland droht der Vorschlaghammer. arttv.ch über eine Inszenierung der Theaterwerkstatt Gleis 5 mehr

Bühne

Erwin mit dem Vorschlaghammer

„Mein Leben in H0“ von Giuseppe Spina in der Frauenfelder Theaterwerkstatt Gleis 5 ist der Monolog eines Modelleisenbahners, der über dem Spielen das Leben verpasst hat. mehr

Bühne

Zugvögel im Keller

Was sind das für Menschen, die heute noch Modelleisenbahnen bauen? Der Thurgauer Autor Giuseppe Spina hat ihnen ein Theaterstück gewidmet. Ab 27. Oktober kommt es auf die Bühne. mehr