Seite vorlesen

NŒISE: #Land – Chroniken einer Tankstelle

NŒISE: #Land – Chroniken einer Tankstelle
Eine interaktive Performance für Musik, Tanz und Publikum in einer ehemaligen Garage mit Tankstelle.

Ursprünglich im Theater am Gleis in Winterthur sowie im Walcheturm in Zürich aufgeführt, wird nun eine ehemalige Garage mit Tankstelle im ländlichen Siegershausen zum Schauplatz verschiedener Interaktionen zwischen Tänzerin, Musiker und Publikum. Tankstellen und Shops mit ihrem wachsenden Angebot decken inzwischen viele Bereiche der menschlichen Grundbedürfnisse ab.

Hier treffen sich globaler Warenverkehr und lokales Gewerbe. Mitarbeiter:innen und Kund:innen gehen ihren eintönigen Aufgaben nach, der Alltag wiederholt sich. Die Tankstelle wird auch zum Symbol fortschreitender Urbanisierung, welche Bäume durch Strassen ersetzt.


«Land» präsentiert eine Abfolge von Tableaux vivants (franz.: lebende Bilder). Das Bühnenbild wandelt sich fortwährend. Unzählige auf der Bühne herumliegende Gegenstände wie Staubsauger, Zahnbürsten, Ventilatoren, Haartrockner, Bohrer usw. werden zu Instrumenten. Der Ablauf der Handlung wird durch Unvorhergesehenes und Überraschungen angereichert und das Publikum ermutigt, aktiv einzugreifen. Dadurch wird die historisch gewachsene Trennung zwischen Bühne und Zuhörer:innen aufgelockert.


Die Besucher:innen von «Land» erwartet eine aussergewöhnliche und interaktive Theatererfahrung, welche die Grenzen zwischen Künstler:innen, Publikum und Bühne verschwimmen lässt. In einer einzigartigen Atmosphäre können Zuschauer:innen aktiv am Geschehen teilnehmen und erleben gleichzeitig unkonventionelle Klänge und visuelle Effekte.

Kontakt Veranstalter

NŒISE
Telefon: + 41 (0)79 287 28 19

Veranstaltungsort

Garage Reisch
Hauptstrasse 24
8573 Siegershausen

Vorverkauf / Reservation

Anreise:
Die Anreise mit dem Zug wird empfohlen, die Aufführungszeiten sind auf den Fahrplan der SBB abgestimmt.
Die Garage Reisch ist in Gehdistanz (5 Minuten) vom Bahnhof Siegershausen gut erreichbar.
Kooperationspartner:
Garage Reisch, Siegershausen; Blaswerk Musik Haag, Weinfelden; Sunnen AG, Ennetaach
www.noeise.ch

Preise / Kosten

Eintritt frei, Unkostenbeitrag willkommen
Platzreservation erwünscht über www.noeise.ch

Kommt vor in diesen Sparten

  • Musik
  • Bühne

Kommt vor in diesen Interessen

  • Neue Musik
  • Tanz

Werbung

Wir lotsen dich durchs Thurgauer Kulturleben!

Abonniere jetzt unsere Newsletter! Oder empfehle unseren Service Culturel weiter. Danke.

Hinter den Kulissen von thurgaukultur.ch

Redaktionsleiter Michael Lünstroth spricht im Startist-Podcast von Stephan Militz über seine Arbeit bei thurgaukultur.ch und die Lage der Kultur im Thurgau. Jetzt reinhören!

Vernissagen in der Ostschweiz

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

#Kultursplitter - Agenda-Tipps aus dem Kulturpool

Auswärts unterwegs im März - kuratierte Agenda-Tipps aus Basel, Bern, Liechtenstein, St.Gallen, Winterthur, Luzern, Zug und dem Aargau.

Workshops & Kurse

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Club & Party

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Führungen

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Thurgauer Forschungspreis

Noch bis zum 31. März läuft die Ausschreibung des mit 15’000 Franken dotierten Forschungspreises Walter Enggist.

Literaturpreis «Das zweite Buch» 2024

Die Marianne und Curt Dienemann Stiftung Luzern schreibt zum siebten Mal den Dienemann-Literaturpreis für deutschsprachige Autorinnen und Autoren in der Schweiz aus. Eingabefrist: 30. April 2024

Atelierstipendium Belgrad 2025/2026

Bewerbungsdauer: 1.-30. April 2024 über die digitale Gesuchsplattform der Kulturstiftung Thurgau.

Recherche-Stipendien der Kulturstiftung

Bewerbungen können bis 31. März 2024 eingereicht werden.

Passende Magazin-Beiträge

Musik

Einmal Musik auftanken, bitte!

Die Neue-Musik-Reihe NOEISE geht ab 23. Februar auf Landpartie: Bei „Chroniken einer Tankstelle“ wird eine stillgelegte Garage mit Tankstelle in Siegershausen bespielt. mehr

Ähnliche Veranstaltungen

Bühne

Trial & False Memories – Tu Hoang Company

Steckborn, Phönix Theater

Bühne

Der kleine Horrorladen

Konstanz, Stadttheater

Bühne

Paradiestrilogie

Konstanz, K9 Kulturzentrum