Tabea Steiner: Balg

Tabea Steiner: Balg
| © Yvonne Böhler

Die Kulturstiftung des Kantons Thurgau stellt vor: Tabea Steiner

Eine Kindheit kann grausam sein. Im Dorf fällt es besonders auf, wenn deine Mutter kein Geld hat und wenn dein Vater kaum mehr auftaucht. Und dann gibt es noch diese alten Geschichten, Gerüchte über einen Lehrer, der gehen musste, und einen, der ihn verteidigte, und deine Mutter, die mittendrin steckte und nichts sagt. Die Dorfidylle entpuppt sich mehr und mehr als Gefängnis und Timon versucht alles, um auszubrechen.

Tabea Steiner, 1981, studierte Germanistik und alte Geschichte in Bern und hat sich in ihrer Masterarbeit mit der Wahrnehmung in zeitgenössischer Landschaftslyrik befasst. Sie ist auf einem Bauernhof in der Ostschweiz aufgewachsen und lebt heute in Zürich.

Moderation: Gallus Frei-Tomic

www.tabeasteiner.ch

Termine

Donnerstag, 24.10.2019

Türöffnung: 19:00

Bodman-Literaturhaus - Gottlieben

Kontakt Veranstalter:

Bodman-Literaturhaus
+41 (0) 71 669 34 80
sekretariat@bodmanhaus.ch
www.bodmanhaus.ch

Veranstaltungsort:

Bodman-Literaturhaus
Dorfplatz 1
8274 Gottlieben
www.bodmanhaus.ch

Vorverkauf / Reservation:

Reservationen: sekretariat@bodmanhaus.ch
+41 (0)71 669 34 80

Ticketpreise:

CHF 10.- / CHF 5.- (in Ausbildung), ermässigter Eintrittspreis CHF 8.- für Mitglieder der ‹FdB›

Kommt vor in diesen Sparten

  • Literatur

Kommt vor in diesen Interessen

  • Belletristik
  • Lesung
  • Gespräch

Werbung

Passende Magazin-Beiträge

Literatur

Schrei nach Liebe

Tabea Steiner ist in einem Dorf im Thurgau aufgewachsen. Die Autorin weiss, wie es sich anfühlt, ausgeschlossen zu werden. Mit ihrem Debütroman „Balg“ ist sie für den Schweizer Buchpreis nominiert. mehr

Ähnliche Veranstaltungen

Literatur

An Evening with English Books

Weinfelden, Gasthaus zum Trauben

Literatur

Schlossgeschichtenschatulle

Frauenfeld, Historisches Museum Thurgau

Literatur

Johanna Lier: Wie die Milch aus dem Schaf kommt

Frauenfeld, Eisenwerk Theater