Texte und Töne aus dem Turm der Dschinnen

Texte und Töne aus dem Turm der Dschinnen

Claudia Ott arbeitet seit vielen Jahren an der Neuübersetzung von Tausendundeine Nacht nach den ältesten arabischen Handschriften. Die Übersetzerin nutzte ihr Stipendium dazu, ihre Rohübersetzung mit interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern vor Ort zu teilen.
Claudia Ott wird gemeinsam mit der Übersetzergruppe die Ergebnisse ihrer dreimonatigen Zusammenarbeit in einer kommentierten Lesung präsentieren. Die Gäste hören die spannendsten, schönsten und schlüpfrigsten Stellen aus dem noch unveröffentlichten Manuskript des neuen Tausendundeine Nacht-Bandes. Schätze, die noch keiner kennt!

Die Lesung wird von orientalischer Musik umrahmt. Maiki Mai (studierter Gitarrist und seit 20 Jahren Ud-Spieler) und Claudia Ott, die in Ägypten die arabische Rohrflöte (nay) lernte, spielen Kompositionen, die zeitlich und räumlich aus dem Umfeld der Handschriften von Tausendundeiner Nacht stammen. Unter anderem erklingt die arabische „Erkennungsmelodie“ zu Tausendundeine Nacht: Die Ouvertüre zu Umm Kulthums berühmtem Lied „Alf Layla wa-Layla – Tausendundeine Nacht“.

Kontakt Veranstalter:

Jakob und Emma Windler-Stiftung Kultureinrichtungen
info@kultur-windler-stiftung.ch
kultur-windler-stiftung.ch

Veranstaltungsort:

Jakob und Emma Windler-Saal
Oberstadt 3
8260 Stein am Rhein

Ticketpreise:

Eintritt frei

Kommt vor in diesen Sparten

  • Musik

Kommt vor in diesen Interessen

  • Geschichte
  • Gesellschaft
  • Belletristik
  • Lesung
  • Gespräch
  • Präsentation
  • Weltmusik
  • Dies&Das

Werbung

Ähnliche Veranstaltungen

Musik

Jodel-Workshop/ Jodelkurs

Weinfelden, Katholisches Pfarreizentrum

Musik

Campus-Lunchkonzert

Kreuzlingen, Aula der PMS

Musik

Konzert der Bigband "one for you"

Arbon, Jakob-Züllig-Park