Thomas Götz・Ergötzliches

Thomas Götz・Ergötzliches

Thomas Götz widmet sich dem aktuellen Geschehen. Er sagt laut, was wir denken, bläst die Wahrheit auf, bis sie deutlich wird, und erfindet sie dann neu. Götz kritisiert die Kritiker und rät Minderheiten, sich der Mehrheit anzuschliessen. Es wird an vier aufeinanderfolgenden Abenden dasselbe Programm gezeigt.

Programm, Texte, Musik und Spiel: Thomas Götz
Filmproduktion: Daniel Felix

Corona-Info

Im Theaterhaus gilt Maskenpflicht.
Es werden pro Vorstellung nur 75 statt 104 Tickets verkauft. Die Sitzplätze werden so zugeteilt, dass leere Zwischenplätze entstehen. Das heisst: Sie haben unter Umständen nicht genau die Sitzplätze, die Sie auf dem Saalplan auswählen.
Die Bar ist geöffnet.

 

Kontakt Veranstalter:

bühni wyfelde
info@buehniwyfelde.ch
www.buehniwyfelde.ch

Veranstaltungsort:

Theaterhaus Thurgau
Lagerstrasse 3
Postfach 386
8570 Weinfelden
www.theaterhausthurgau.ch

Öffnungszeiten:

Das Theaterhaus Thurgau ist jeweils 60 Minuten vor Spielbeginn geöffnet.

Vorverkauf / Reservation:

www.theaterhausthurgau.ch
thurgaukultur.ticketweb.ch

Kommt vor in diesen Sparten

  • Bühne

Kommt vor in diesen Interessen

  • Kabarett&Comedy

Werbung

Unsere Neuen!

Über 270 Kulturakteure zum Entdecken.

Schutzkonzepte für Veranstaltungen

Direktlink für Veranstalter

Passende Magazin-Beiträge

Bühne

«Ich kann aus dem Vollen schöpfen»

Endlich wieder live: Am Mittwoch startet eine neue Folge «Ergötzliches» im Weinfelder Theaterhaus. Thomas Götz erklärt, worauf er sich besonders freut. mehr

Kulturpolitik

Corona-Virus: Welche Veranstaltungen jetzt ausfallen

Das Corona-Virus und seine Folgen wirbeln den Veranstaltungskalender auch im Thurgau durcheinander. Welche Termine jetzt ausfallen und was Veranstalter wissen müssen, steht hier. mehr

Ähnliche Veranstaltungen

Premiere

Lara Stoll・Gipfel der Freude

Bühne

Lara Stoll・Gipfel der Freude

Weinfelden, Theaterhaus Thurgau

Bühne

Kabarett Sibylle und Michael Birkenmeier・Schwindelfrei

Frauenfeld, Eisenwerk Theater

Bühne

Anet Corti・Echt?

Kreuzlingen, Theater an der Grenze