Usama Al Shamani

Usama Al Shamani
Usama al Shamani | © Ayşe Yavaş

Die Kulturstiftung des Kantons Thurgau stellt vor...

Moderation: Gallus Frei-Tomic

Usama steckt mitten im Asylverfahren, als er erfährt, dass in Bagdad sein Bruder Ali spurlos verschwunden ist. Hoffnungslos in seine eigenen komplizierten Angelegenheiten verstrickt, fällt es Usama schwer, sich mit dem Schicksal des Bruders zu beschäftigen und den Ansprüchen der Familie in Bagdad gerecht zu werden. Einmal mehr zeigt uns der Autor, wie Literatur im Leben eine Spur legen kann, der es sich zu folgen lohnt.

Usama Al Shahmani, geboren 1971 in Bagdad und aufgewachsen in Qalat Sukar (Al Nasiriyah), hat arabische Sprache und moderne arabische Literatur studiert, er publizierte drei Bücher über arabische Literatur, bevor er 2002 als Flüchtling in die Schweiz kam. Er arbeitet heute als Dolmetscher und Kulturvermittelter und übersetzt ins Arabische, u. a. «Fräulein Stark» von Thomas Hürlimann, «Der Islam» von Peter Heine und «Über die Religion» von Friedrich Schleiermacher. Usama Al Shahmani lebt mit seiner Familie in Frauenfeld. «In der Fremde sprechen die Bäume arabisch» ist sein erster Roman.

Der Abend wird von der Kulturstiftung des Kantons Thurgau unterstützt.

Kontakt Veranstalter:

Bodman-Literaturhaus
+41 (0) 71 669 34 80
sekretariat@bodmanhaus.ch
www.bodmanhaus.ch

Veranstaltungsort:

Bodman-Literaturhaus
Dorfplatz 1
8274 Gottlieben
www.bodmanhaus.ch

Vorverkauf / Reservation:

Reservationen: sekretariat@bodmanhaus.ch
+41 (0)71 669 34 80

Ticketpreise:

CHF 10.- / CHF 5.- (in Ausbildung), ermässigter Eintrittspreis CHF 8.- für Mitglieder der ‹FdB›

Kommt vor in diesen Sparten

  • Literatur

Kommt vor in diesen Interessen

  • Belletristik
  • Lesung

Werbung

Ähnliche Veranstaltungen

Literatur

Blaue Stunde: Lesung mit Susanna Müller-Pfister

Oberstammheim, Chilebückli

Literatur

Lindwurm-Lesereihe

Stein am Rhein, Museum Lindwurm

Literatur

Anna Ruchat & Christina Viragh

Stein am Rhein, Museum Lindwurm