Verena Rossbacher・Mon Chéri und unsere demolierten Seelen

Verena Rossbacher・Mon Chéri und unsere demolierten Seelen

Mit unverbrüchlichem Optimismus und irre gut gelaunt strauchelt die hinreissende Tiefstaplerin Charly Benz seit 43 Jahren durch ihr Leben. Sie arbeitet in einer Berliner Foodcompany, ernährt sich von angebrannten Croissants und bespricht ihre Probleme mit ihrem einzigen Freund: Herr Schabowski, ein sechzigjähriger Mann, der ihre Post und Ängste sortiert. Doch als dieser eine tödliche Diagnose erhält und ihr erster Versuch einer Systemischen Familienaufstellung in einem Debakel endet, verlässt Charly allumfassend der Mut. Den sollte sie schleunigst wiederfinden, sie ist nämlich schwanger. Sie und Schabowski beschliessen, ihre Probleme proaktiv anzugehen: Sie flüchten. In einem leerstehenden Hotel der Jahrhundertwende stellen sie fest: Man kann sich die Menschen, mit denen man verwandt ist, nicht aussuchen – seine Familie aber schon. 

Verena Rossbacher, geboren 1979 in Bludenz/Vorarlberg, aufgewachsen in Österreich und der Schweiz, studierte einige Semester Philosophie, Germanistik und Theologie in Zürich, dann am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig.

Das ganze Festival-Programm auf thurgaukultur.ch

www.kiwi-verlag.de

Kontakt Veranstalter:

Departement für alles und nichts
0792874201
i@allesnichts.ch
allesnichts.ch

Veranstaltungsort:

Theaterhaus Thurgau
Lagerstrasse 3
Postfach 386
8570 Weinfelden
www.theaterhausthurgau.ch

Vorverkauf / Reservation:

Lesungen im Rathaus:
reservation.ticketleo.com

Lesungen im Theaterhaus Thurgau:
reservation.ticketleo.com

Festivalpässe:
reservation.ticketleo.com

Ticketpreise:

Einzeleintritt: CHF 25.-
Jugendliche bis 16 gratis
Geschichte-Herbst: CHF 6.-

Tagespässe:
Do und Fr CHF 50-.
Sa CHF 50-
So CHF 50.-
Goldpass CHF 90.-

Kommt vor in diesen Sparten

  • Literatur

Kommt vor in diesen Interessen

  • Belletristik
  • Festival
  • Lesung

Werbung

«Das Ding»

Die neue Serie in Kooperation mit muse.tg

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Kultur für Klein & Gross #9

Die kulturellen Kinder- & Familienangebote bis Anfang Oktober 2022.

Gesucht: Kurator:in

für Kunstraum & Tiefparterre Kreuzlingen (ca. 60%) per 1. Januar 2023 oder nach Vereinbarung (Nachfolge Richard Tisserand).

Ähnliche Veranstaltungen

Bühne

Queer Slam

Konstanz, Kulturladen Konstanz

Abgesagt!

Abgesagt: Katerina Poladjan・Zukunftsmusik

Literatur

Abgesagt: Katerina Poladjan・Zukunftsmusik

Frauenfeld, Bücherladen Marianne Sax

Literatur

Verse, Fingerspiele und Geschichten gemeinsam erleben

Weinfelden, Regionalbibliothek Weinfelden