Von der Bank und vom Geld in Weinfelden

Von der Bank und vom Geld in Weinfelden

Am 1. Mai 1871 wurde die "Thurgauische Kantonalbank" in der allerersten provisorischen Geschäftsstelle im Parterre des Rathauses eröffnet. Anderthalb Jahre vorher hatte der Grosse Rat des Kantons Thurgau mit einer einzigen Stimme Mehrheit Weinfelden zum Standort der neu zu gründenden Bank bestimmt. Das lag vor allem daran, dass die Weinfelder ein äusserst grosszügiges Angebot für einen Geschäftssitz unterbreitet hatten. Auf einem Spaziergang werfen Teilnehmende einen ausführlichen Blick auf die Entwicklungen der TKB und das Geldwesen in unserer Gegend.

Der Rundgang führt mit Bildern und Erzählungen durch Geld- und Bankgeschichte in Weinfelden und die vielfältige bauliche Entwicklung der TKB am Ort. Diese war stetigen Veränderungen unterworfen, und manches Mal bewegten die Massnahmen die Weinfelder Bevölkerung. Viele dieser Erinnerungen sind bis heute präsent.

via guidle.com

Kontakt Veranstalter:

Führungsteam Weinfelden
+41716221925
sax.martin@bluewin.ch
www.rundgangweinfelden.ch

Veranstaltungsort:

Rathausplatz
Rathausplatz
8570 Weinfelden

Vorverkauf / Reservation:

kein Vorverkauf

Ticketpreise:

CHF 10.00

Kommt vor in diesen Sparten

  • Wissen

Kommt vor in diesen Interessen

  • Geschichte
  • Gesellschaft

Werbung

«Das Ding»

Die neue Serie in Kooperation mit muse.tg

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Theatersommer!

Wir stellen vor: acht Produktionen in der Ostschweiz

Kultur für Klein & Gross #8

Die kulturellen Kinder- & Familienangebote bis Ende August 2022.

Unser Kulturplatz

Das sind unsere Neuzugänge!

Ausschreibungen Pro Helvetia

Der 1. September ist Eingabetermin für diverse Ausschreibungen in den verschiedenen künstlerischen Sparten. Mehr...

«Schweizer Kultur von gestern bis morgen»

Ausschreibung Dialogprojekte der Raiffeisen Jubiläumsstiftung. Eingabefrist Mitte September 2022.

Ähnliche Veranstaltungen

Wissen

Konstanz im Nationalsozialismus・1933 bis 1945

Konstanz, Rosgartenmuseum Konstanz

Wissen

Sonderausstellung: Fledermäuse

Frauenfeld, Naturmuseum Thurgau

Kunst

Kinderkunstweg Kreuzlingen

Kreuzlingen, Ludothek Kreuzlingen