16.04.2015

Ankäufe und Personalwechsel

Ankäufe und Personalwechsel
Das Kunstmuseum Thurgau besitzt vier Porträts aus der 16-teiligen Serie NO GOOD von Mirjam Wanner; angekauft wurden sie an der werkschau tg 2013. | © Archiv thurgaukultur.ch

Die Thurgauer Regierung bewilligt der Ankaufskommission für bildende Kunst für das Jahr 2015 erneut 100'000 Franken aus dem Lotteriefonds. Ausserdem wählt sie Anders Stokholm in den Stiftungsrat der Kulturstiftung.

● Gemäss Kulturkonzept für die Jahre 2013 bis 2015 gewährt der Regierungsrat der Ankaufskommission für bildende Kunst jedes Jahr einen Betrag von 100'000 Franken aus dem Lotteriefonds. Der Regierungsrat hat nun den Betrag für das Jahr 2015 gesprochen. Das Geld steht für Ankäufe von Werken Thurgauer Kunstschaffender zur Verfügung und dient der Kunstförderung im Kanton. Die Ankaufskommission verfasst per Ende 2015 einen Bericht zuhanden des Regierungsrates über die getätigten Käufe.

● Der Regierungsrat hat Anders Stokholm, designierter Stadtpräsident von Frauenfeld, per 1. Juni 2015 in den Stiftungsrat der Kulturstiftung des Kantons Thurgau gewählt. Er tritt die Nachfolge von Carlo Parolari an, der am 31. Mai 2015 aus seinem Amt als Frauenfelder Stadtammann ausscheidet. (id)

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Kunst
  • Kulturpolitik

Kommt vor in diesen Interessen

  • Politik

Werbung

«Das Ding»

Die neue Serie in Kooperation mit muse.tg

Kommentierte Beiträge

Lesen und mitdiskutieren!

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Kultur für Klein & Gross #6

Die Kinder- & Familienangebote bis Ende Mai.

Ähnliche Beiträge

Kunst

«Corona? Die wahren Spaltungen liegen woanders.»

Marina Belobrovaja ist eine der politischsten Künstler:innen der Schweiz. Ihre Arbeiten sorgen regelmässig für Aufsehen. Ein Gespräch über die Kunst zwischen Aktivismus, Provokation und Pandemie. mehr

Kulturpolitik

Wege in die neue Normalität

Museen und Bibliotheken dürfen wohl ab 8. Juni wieder öffnen, Grossveranstaltungen bleiben mindestens bis Ende Juli verboten: Der Bundesrat will in kleinen Schritten das Kulturleben wieder hochfahren. mehr

Kulturpolitik

«Thurgauer Köpfe» auf Eis

Die für Ende April geplante Eröffnung der gemeinsamen Ausstellung aller kantonalen Museen wird wohl verschoben. Das Historische Museum will die Zeit nutzen, um die Bevölkerung stärker einzubinden. mehr