03.10.2018

Ausschreibung für Förderbeiträge eröffnet

Ausschreibung für Förderbeiträge eröffnet
Nachfolger gesucht: Das sind die Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Jahr 2018. Für 2019 läuft die Ausschreibung der kantonalen Kultur-Förderbeiträge ab sofort. Im Bild (von links) Micha Stuhlmann, Beat Keller, Felix Brenner, Olga Titus, Vincent Scarth, Sarah Hugentobler vor dem Kino Roxy in Romanshorn. | © Marco Gaccioli

Der Kanton Thurgau vergibt einmal jährlich Förderbeiträge an Kulturschaffende. Sie haben zum Ziel, professionell tätige Thurgauer Kulturschaffende unmittelbar und personenbezogen zu unterstützen. Im Jahr 2019 werden insgesamt fünf Förderbeiträge à je 25 000 Franken vergeben. Die Ausschreibung läuft ab sofort.

Die Beiträge sollen – im Sinne eines Stipendiums – einen persönlichen und künstlerischen Entwicklungsschritt ermöglichen sowie Freiraum schaffen für eine gezielte Vertiefung oder Erweiterung der künstlerischen Kompetenzen, heisst es in einer Medienmitteilung des Departements für Erziehung und Kultur. Die Förderbeiträge werden demnachan Künstlerinnen und Künstler ausgerichtet, «die durch ihren Leistungsausweis und ihr Potenzial überzeugen und konkrete Zielsetzungen und Pläne für ihre künftige Tätigkeit darlegen können.»

Um einen Förderbeitrag bewerben können sich professionell tätige Kulturschaffende aller Sparten, die ihren gesetzlichen Wohnsitz im Thurgau haben oder einen engen persönlichen Bezug zum Kanton aufweisen (wobei das Bürgerrecht nicht ausschlaggebend ist). In einem zweistufigen Verfahren entscheidet eine Jury bestehend aus den Fachreferentinnen und -referenten des Kulturamts und weiteren zugezogenen Fachpersonen über die einzelnen Anträge. Bei der Vergabe der Beiträge werden verschiedene Sparten berücksichtigt. Die Förderbeiträge werden an einer öffentlichen Veranstaltung im Mai 2019 überreicht.

Weiterlesen im Dossier: Mehr zu allen früheren Preisträgern und den Förderbeiträgen an sich, gibt es auch bei uns gebündelt in einem Themendossier. Und zwar hier.

 

Hier gibt es die Ausschreibungsunterlagen

Die Ausschreibungsunterlagen können beim Kulturamt des Kantons Thurgau, Grabenstrasse 11, 8510 Frauenfeld, E-Mail: kulturamt@tg.ch , Telefon 058 345 73 73, bezogen oder auf der Homepage www.kulturamt.tg.ch  abgerufen werden. Eingabeschluss ist der 31. Januar 2019 (Datum des Poststempels oder des elektronischen Posteingangs). Die Unterlagen sind bei Bewerbungen auf postalischem Weg in fünffacher Ausführung (max. Format A4, keine Originale) einzureichen und werden in der Regel nicht retourniert.

 

 

HTML Comment Box is loading comments...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Kulturpolitik

Kommt vor in diesen Interessen

  • Kulturförderung
  • Nachricht

Ist Teil dieses Dossiers

Werbung

Unsere Neuen!

Über 270 Kulturakteure zum Entdecken.

Kulturplatz-Einträge

Kulturförderung

Kulturamt Thurgau

8510 Frauenfeld

Ähnliche Beiträge

Kulturpolitik

Wozu Kulturpolitik?

Kultur ist nicht alles, aber ohne Kultur ist alles nichts: Warum Städte, Gemeinden und Kantone heute aktive Kulturpolitik betreiben müssen. Und wie die ganze Gesellschaft davon profitiert. mehr

Kulturpolitik

Zürcher Agentur erstellt Museumskonzept

Nach der Expo 2020, das Historische Museum Thurgau: Die renommierte Agentur «Bellprat Partner» soll das Konzept für die geplante Dependance des kantonalen Museums in Arbon erarbeiten. mehr

Kulturpolitik

Mit vereinten Kräften

Seit ein paar Monaten ist Jean Grädel Präsident des Trägervereins des Kreuzlinger Kulturzentrums Kult-X. Seine Erfahrung als Kultur-Ermöglicher soll dem Projekt zum Durchbruch verhelfen. mehr