11.11.2019

Kanton unterstützt Theater Konstanz

Kanton unterstützt Theater Konstanz
Stolzes Schiff: Eine alte Kogge ist das Logo des Theater Konstanz. Passend gewählt, denn in den vergangenen Jahren gab es einige schwere Seegänge zu bewältigen. | © Michael Lünstroth

Der Thurgau bleibt dem Theater Konstanz treu: Auch in den kommenden Jahren wird das Theater am Bodensee mit jeweils 120'000 Franken unterstützt.

«Der Regierungsrat hat beschlossen, das Theater Konstanz mit einem Beitrag von 120 000 Franken aus dem Lotteriefonds zu unterstützen», heisst es in einer Medienmitteilung. Die Vorstellungen des Theaters Konstanz gehörten für die Bevölkerung des Kantons Thurgau zum kulturellen Grundangebot. «Gemäss Schätzungen des Theaters kommen rund 12 Prozent der über 100 000 Besucherinnen und Besucher aus dem Kanton Thurgau», so die Mitteilung weiter. Deshalb sei im Kulturkonzept des Kantons Thurgau 2019 bis 2022 vorgesehen, die Theaterproduktionen pro Jahr mit einem Beitrag von 120 000 Franken zu unterstützen.

HTML Comment Box is loading comments...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Kulturpolitik

Kommt vor in diesen Interessen

  • Kulturförderung
  • Theater

Werbung

«Debüts. Der erste Roman»

Alle Beiträge zum Literatur-November.

Agenda

Tipps & Tricks für Veranstalter

Aktuelle Führungen

auf einen Blick!

exklusiv, kreativ, lokal

unsere #Geschenktipps für Gross & Klein

Ausschreibungen

Ähnliche Beiträge

Kulturpolitik

250’000 Franken für Recherche

Das Recherche-Stipendium der Kulturstiftung ist so beliebt, dass es 2021 erneut ausgeschrieben wird und sogar leicht erhöht wird. Der Regierungsrat hat jetzt die Mittel dafür frei gegeben. mehr

Kulturpolitik

Rettet die Literaturkritik!

Warum wir einen Preis für Rezensionen brauchen. Und warum Kultur auf qualitative Kritik und Kulturjournalismus nicht verzichten kann. Ein Plädoyer. mehr

Kulturpolitik

Gesucht: Der Bauplan für ein Museum

Eine Podiumsdiskussion in Arbon zeigt, dass der Weg zu einem neuen kantonalen Historischen Museum in der Bodenseestadt kein Spaziergang wird. Sondern eher ein jahrelanger Marathon. mehr