27.06.2014

Zora Debrunner bleibt die Ehre

Zora Debrunner bleibt die Ehre
Zora Debrunner (Mitte) anlässlich der Nominierungsveranstaltung in Köln. | © Sascha Erni

Am Freitagabend wurden in Köln die Gewinner der Grimme Online Awards bekannt gegeben. Eine von 24 Nominierten unter 1300 Anwärtern für diese Internet-Oscars war die Thurgauerin Zora Debrunner mit ihrem Blog „Demenz für Anfänger“. Für den Award hat‘s nicht gereicht, die Nomination ist aber eine grosse Ehre.

Gewonnen hat die Schweiz in der Kategorie Kultur und Unterhaltung mit Christof Gertsch von der NZZ als Autor der Multimedia-Reportage über einen Snowboarder „Du fliegst nur einmal“. Acht Preise für publizistische Qualität im Netz wurden in den Kategorien Information, Wissen und Bildung, Kultur und Unterhaltung sowie Spezial vergeben. (ho)

***

Wir haben den Weg Zora Debrunners zur Preisverleihungsfeier vom 27. Juni mitverfolgt:

Für Grimme Online Award nominiert

Unterwegs zum Online Award 

www.grimme-institut.de

HTML Comment Box is loading comments...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Literatur

Kommt vor in diesen Interessen

  • Bericht
  • Digital

Werbung

Ähnliche Beiträge

Literatur

Der Mann mit dem grossen Herzen

Was für ein Leben: Der Dichter und Verleger Beat Brechbühl wird 80 Jahre alt! Sein Freund und Weggefährte Jochen Kelter hat einen sehr persönlichen Geburstagsgruss verfasst. mehr

Literatur

Liebe in Zeiten der Grenzöffnung

Der tschechisch-stämmige Autor Adolf Jens Koemeda aus Ermatingen verquickt in einem neuesten Buch eine Liebesgeschichte mit dem Gründungsmythos der Tschechoslowakei. mehr

Literatur

Im Keller mit Martin Walser

Kurz nach seinem 92. Geburtstag hat Martin Walser im Kellertheater in Ermatingen aus seinem neuen Buch „Spätdienst. Bekenntnis und Stimmung“ gelesen. Das Publikum kam zahlreich und war begeistert. mehr