Mi 13.6.2018
Bitte klicken Sie hier, falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird.
Newsletter vom Mi 13.6.2018

Kompaktes Wissen: Unsere Serie über die Gewinner der diesjährigen Förderbeiträge des Kantons Thurgau im Überblick

in den vergangenen Wochen haben wir Ihnen die diesjährigen Gewinner der Förderbeiträge des Kantons Thurgau in einer 6-teiligen Porträtserie vorgestellt. Weil wir finden, dass die ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler so besonders sind und weil uns die in der Serie entstandenen Texte so gut gefallen, haben wir entschieden, Ihnen nochmal alle sechs Texte in einem Sonder-Newsletter zu bündeln. Dann können Sie sich selbst ein Bild machen von den Preisträgern dieses Jahres und die Artikel lesen, wann immer Sie mögen.

Als Bonus dazu gelegt haben wir Ihnen noch unseren Bericht von der Vergabefeier am 31. Mai im Kino Roxy in Romanshorn. Dort können Sie nachlesen, weshalb für uns die diesjährige Auswahl auch so etwas wie eine «Entdeckung der Coolness» war. Und: Sollten Sie nicht nur die Gewinner dieses Jahres interessieren, sondern auch jene aus früheren Jahren, dann empfehle ich Ihnen einen Blick in unser Dossier zu den Förderbeiträgen. Hier haben wir sämtliche Texte zusammengefasst, die seit dem Start von thurgaukultur.ch, das war im Frühjahr 2009, über die Förderbeiträge erschienen sind. Das Themendossier finden Sie hier.

In diesem Sinne: Schöne Lektüre!

Herzlichst,

Ihr Michael Lünstroth

MAGAZIN

Von der Brache zum Wunderland KUNST
Von der Brache zum Wunderland

Bilder sind bei ihr keine festen Grössen, sondern Varianten von Möglichkeiten: Olga Titus erhält einen mit 25 000 Franken dotierten Förderbeitrag des Kantons Thurgau  mehr

 
Wanderer zwischen den Welten KUNST
Wanderer zwischen den Welten

Bis vor wenigen Tagen hat Vincent Scarth noch Wände mit Kindern in Mexiko angemalt. Für seine grenzüberschreitende Kunst hat er jetzt einen Förderbeitrag des Kantons erhalten.  mehr

 
Die Entdeckung der Coolness KULTURFÖRDERUNG
Die Entdeckung der Coolness

Die Vergabe der Förderbeiträge des Kantons in Romanshorn zeigt vor allem zwei Dinge: Die kulturelle Szene ist vielfältig, der Kanton hat eine bemerkenswerte Portion Lässigkeit gelernt.  mehr

 
In der Nische zu Hause MUSIK
In der Nische zu Hause

Der Weinfelder Beat Keller ist Noise-Musiker. Er spielt mit einer Feedbacker-Gitarre, einem weltweiten Unikat, experimentelle Musik. Jetzt erhält er dafür einen Förderbeitrag des Kantons Thurgau.  mehr

 
Die rätselhafte Frau Hugentobler KUNST
Die rätselhafte Frau Hugentobler

Zeitgeistig und ein bisschen unheimlich: Sarah Hugentobler hält ihr Publikum in Atem. Teil 3 unserer Serie über die Gewinner der diesjährigen Kulturförderbeiträge des Kantons  mehr

 
Ein Spaziergang mit Felix Brenner KUNST
Ein Spaziergang mit Felix Brenner

Der bildende Künstler Felix Brenner ist einer der sechs Preisträger des Förderpreises für Kulturschaffende des Kantons Thurgau. Thurgaukultur traf ihn in seinem Zuhause in Altnau.  mehr

 
Überlebensstrategie für das Menschsein BÜHNE
Überlebensstrategie für das Menschsein

Zum zweiten Mal erhält die Performerin Micha Stuhlmann einen Kulturförderbeitrag des Kantons. Mit ihrem «Laboratorium für Artenschutz» will sie der Kunst und dem Leben näher kommen  mehr

 


Weiterempfehlen
Newsletter abmelden

(c) 2009-2018 www.thurgaukultur.ch / thurgau kultur ag / Schweiz / Impressum
Das Kulturportal mit Magazin, Agenda und Informationen über das Kulturschaffen im Kanton Thurgau.