Mo.  4.2.2019
Bitte klicken Sie hier, falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird.
Newsletter vom                            Mo.  4.2.2019

Tipps der Woche: 4. bis 10. Februar 2019

nach den Sportferien haben wir diese Woche wieder eine randvolle Agenda und interessanten Lesestoff zu bieten. Eine Auswahl haben wir für Sie zusammengestellt. Das komplette Angebot finden Sie auf unserer Webseite, wo Sie ganz nach Ihren Vorlieben gezielt Ihre Lieblingsveranstaltungen und Texte filtern können. Und damit die Planung Ihrer kulturellen Aktivitäten noch einfacher wird, haben wir für Sie noch eine neue Funktion in unsere Agenda eingebaut. Mehr dazu im Schluss dieses Editorials.

Nun zu den Veranstaltungen, die diese Woche besondere Aufmerksamkeit verdienen:
Die beiden Thurgauer Spoken Word- Künstlerinnen Lara Stoll und Martina Hügi eröffnen am Freitag mit dem Thurgauer Abend das erste Frauen-Kabarett-Festival in Kreuzlingen. Unvergessen ist der gemeinsame Auftritt der beiden wortgewaltigen Thurgauerinnen an der Künstlerbörse Thun 2016. Der Eröffnungs-Abend verspricht wieder ein besonderer Leckerbissen zu werden. Im Laufe der Woche gibts bei uns dann auch ein Interview mit Lara Stoll zu sehen.
In Weinfelden wird mit einem Familienkonzert das 10-Jahr-Jubiläum der theaterblitze gefeiert und das Festival 2019 eröffnet. Der Eintritt dazu ist kostenlos.
Weitere Informationen zu beiden Festivals sind in unserer Agenda und im Magazin zu finden.

Ich wünsche Ihnen eine anregende Woche und grüsse herzlich,
Sarah Lüthy

 

TIPP:
Und dann noch der Hinweis, wie Sie Ihre kulturelle Planung künftig noch einfacher mit der Agenda von thurgaukultur.ch händeln können:
Sie können mit der Funktion "Kalender downloaden" Termine direkt in Ihre Agenda eintragen. So verpassen Sie garantiert keine Veranstaltung mehr. Und da immer mehr Veranstalter immer früher ihre Termine bei uns eintragen, lohnt sich das Stöbern in unserer Agenda umso mehr.

 

 

MAGAZIN

Was noch zu sagen wäre LITERATUR・MUSIK
Was noch zu sagen wäre

Die deutsche Autorin Franziska Schramm und der Schweizer Kontrabassist Marc Jenny traten mit ihrem Programm „alles leuchtet, alles gewittert“ im Konstanzer K9 auf.  mehr

 
Am Beginn eines neuen Zeitalters KUNST
Am Beginn eines neuen Zeitalters

Der Mensch ist längst zum wesentlichen Faktor auf der Welt geworden: Er schafft, er zerstört. Zwei neue Ausstellungen im Kunstraum Kreuzlingen nähern sich dem Thema auf sehr unterschiedliche Weise an.  mehr

 
Belgrad-Stipendium auch 2020 KULTURPOLITIK
Belgrad-Stipendium auch 2020

Chance für Künstlerinnen und Künstler: Die Kulturstiftung des Kantons vergibt auch 2020 ihr Atelierstipendium in Belgrad. Bewerbungen sind bis Ende Mai möglich  mehr

 
Das ewige Mädchen BÜHNE
Das ewige Mädchen

Sie hat das See-Burgtheater in Kreuzlingen mitbegründet und ist heute eine der bekanntesten Schauspielerinnen der Region: Jetzt führt Astrid Keller Regie bei der Operettenbühne Vaduz. Ein Porträt.  mehr

 
«Kunst am Weier»: Künstler können sich bewerben KULTURPOLITIK
«Kunst am Weier»: Künstler können sich bewerben

Alle zwei Jahre können Kunstschaffende Ideen für eine künstlerische Intervention am Wiler Stadtweier einreichen. Die Eingabefrist läuft bis 28. Februar 2019.  mehr

 
Ed Atkins im Kunsthaus Bregenz KUNST
Ed Atkins im Kunsthaus Bregenz

Die Arbeiten des britischen Videokünstlers Ed Atkins sind durchdrungen von Sentimentalität – Traurigkeit, Schönheit und Verwandlung. Das Kunsthaus Bregenz zeigt noch bis Ende März einige von ihnen.  mehr

 
In weiter Ferne so nah WISSEN
In weiter Ferne so nah

Abenteuer Ägypten: Warum die beiden Thurgauer Künstler Alex Meszmer und Reto Müller ein Museum am westlichen Nilufer eröffnet haben.  mehr

 


Weiterempfehlen
Newsletter abmelden

 

© 2009-2019
www.thurgaukultur.ch
Das Kulturportal mit Magazin, Agenda und Informationen über das Kulturschaffen im Kanton Thurgau.
thurgau kultur ag / Schweiz / Impressum

Partner: Kulturamt, Kulturstiftung, Kantonale Museen, arttv, guidle, Thurgau Tourismus
powered by Kaden & Partner und nuun