Mo. 11.3.2019
Bitte klicken Sie hier, falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird.
Newsletter vom                            Mo. 11.3.2019

Tipps der Woche: 11.bis 17. März 2019

mal eine andere Frage: Haben Sie früher Märchen gelesen? Oder wurde Ihnen daraus vorgelesen? Wenn ja, woran erinnern Sie sich da besonders? Ganz gleich was es ist: Es wird Sie in der einen oder anderen Weise geprägt haben. Man merkt das nicht immer bewusst, es kommt oft erst wieder an die Oberfläche, wenn alte Motive in neuen Zusammenhängen auftauchen. Zum Beispiel, wenn der Wolf in unseren Lebensraum zurückkehrt. Dann werden plötzlich alte Prägungen reaktiviert und die Angst vor der wütenden Bestie erscheint einem völlig normal.

Seit den Wolfsichtungen im Thurgau in den vergangenen Jahren diskutiert auch hier die Politik wieder intensiver darüber, wie mit dem Einwanderer umgegangen werden soll. Unser Korrespondent Jeremias Heppeler hat das zum Anlass genommen, mal grundsätzlich das Verhältnis von Wolf und Mensch zu beleuchten. Und vor allem danach zu fragen, woher all unsere Ängste kommen. Die Antwort: Es hat sehr viel mit unserer Kulturgeschichte zu tun. Aber lesen Sie selbst: Der komplette Essay von Jeremias Heppeler ist unser Topthema im Magazin in dieser Woche.

Ebenfalls spannend: Heute startet ausgerechnet in einem ehemaligen Gefängnis eines der aussergewöhnlichsten Musikvermittlungsprojekte im Kanton seit Jahren. Mehr als 80 Schüler und 10 Künstler wollen gemeinsam ein grosses Werk des amerikanischen Komponisten John Cage einstudieren. Und so die Komturei Tobel zum Klingen bringen. Initiatoren des Projektes sind Simone Keller und Philip Bartels vom Künstlerkollektiv «ox&öl». Wie das ambitionierte Vorhaben gelingen soll, hat uns die aus Weinfelden stammende Pianistin Simone Keller erklärt. 

Das sind die weiteren Themen im neuen Magazin

Es leben die Könige! Bubble Beatz, Schönholzer & Rüdisüli und Micha Marx sind die neuen Könige der Kleinkunst. Die Zuschauer des Kleinkunstfestival „Die Krönung“ in Aadorf und Burgdorf haben sie aus 16 Bewerbern gewählt. Unsere Korrespondentin Inka Grabowsky war dabei und hat neben einem Text auch ein paar Videoclips vom Samstagabend mitgebracht.

Jung und explosiv: Am 22. März startet wieder das Festival «tanz: now» in Steckborn. Mit dabei in diesem Jahr ist auch das vielleicht aufregendste Jugendtheater der Schweiz: Das junge theater basel. Wir stellen Ihnen das Ensemble vor.

Allein unter Männern? Am vergangenen Freitag war Internationaler Frauentag. Das war für uns Anlass mit Künstlerinnen aus dem Thurgau zu sprechen: Über Männer, Frauen, Quoten und anhaltende Ungerechtigkeiten in der Kunstwelt. Das Ergebnis dazu finden Sie hier.

Starten Sie gut in die neue Woche!

Herzlichst,

Ihr Michael Lünstroth 

MAGAZIN

Es leben die Könige! BÜHNE
Es leben die Könige!

Bubble Beatz, Schönholzer & Rüdisüli und Micha Marx sind die neuen Könige der Kleinkunst. Die Zuschauer des Kleinkunstfestival „Die Krönung“ in Aadorf und Burgdorf haben sie aus 16 Bewerbern gewählt.  mehr

 
Ausschreibung: Kunst im ländlichen Raum KULTURPOLITIK
Ausschreibung: Kunst im ländlichen Raum

Zum fünften Mal schreibt die Kunstkommission der Stadt Kreuzlingen den Wettbewerb „Entdeckung des Stadtraums“ aus. Bewerbungen sind noch bis 9. Mai möglich.  mehr

 
Der klingende Knast MUSIK
Der klingende Knast

Ein irrwitziges Projekt: Mehr als 80 Schüler und 10 Künstler wollen gemeinsam ein Werk des amerikanischen Komponisten John Cage einstudieren. Und so ein altes Gefängnis zum Klingen bringen.  mehr

 
Kunstmuseum kauft zwei Werke von Lisa Schiess KULTURPOLITIK
Kunstmuseum kauft zwei Werke von Lisa Schiess

Zwei Türme für die Sammlung: Das Kunstmuseum Thurgau hat zwei Arbeiten der Thurgauer Künstlerin Lisa Schiess angekauft. Der Preis: 25.000 Franken.  mehr

 
Umbau des Seemuseums wird teurer WISSEN
Umbau des Seemuseums wird teurer

Seit Januar ist das Kreuzlinger Seemuseum eine grosse Baustelle. Bis zur geplanten Wiedereröffnung im Sommer gilt es vor allem, noch finanzielle Probleme zu lösen.   mehr

 
Der liebste Feind WISSEN
Der liebste Feind

Als der Wolf letztes Jahr in den Thurgau zurückkehrte, kamen mit ihm alte Ängste. Die Gründe dafür liegen auch in unserer Kulturgeschichte. Ein Essay über die blutige Spur des Wolfes in Erzählungen.  mehr

 
Allein unter Männern  KUNST
Allein unter Männern 

Weltfrauentag: Künstlerinnen aus dem Thurgau sprechen offen über Männer, Frauen, Quoten und anhaltende Ungerechtigkeiten in der Kunstwelt.  mehr

 
Dem Feldhasen auf der Spur WISSEN
Dem Feldhasen auf der Spur

Fast zwei Jahre lang nahm das Naturmuseum Thurgau aus der Bevölkerung Hinweise von Säugetieren für einen neuen nationalen Verbreitungsatlas entgegen. Mit erfreulichem Ergebnis.  mehr

 
Jung und explosiv TANZ
Jung und explosiv

Am 22. März startet wieder das Festival «tanz: now» in Steckborn. Mit dabei in diesem Jahr ist auch das vielleicht aufregendste Jugendtheater der Schweiz: Das junge theater basel.  mehr

 
AGENDA TIPPS   Weitere Termine finden Sie in unserer Agenda

Die Katze. Unser wildes Haustier AUSSTELLUNG
Die Katze. Unser wildes Haustier

Neue Sonderausstellung.  mehr
bis So 27.10.2019
Naturmuseum Thurgau, Frauenfeld

 
Der brave Soldat Schweijk BÜHNE
Der brave Soldat Schweijk

Die Zuschauer folgen dem skurrilen Anit-Helden Schweijk an die Front.  mehr
bis Fr 26.4.2019
Theater Konstanz, Konstanz

 
Auge & Ohr MUSIK
Auge & Ohr

Kunsthistorisch-vokalistische Interpretationen zu Meisterwerken der Kunst.  mehr
bis Mi 3.4.2019
Sammlung Oskar Reinhart "Am Römerholz", Winterthur

 


Weiterempfehlen
Newsletter abmelden

 

© 2009-2019
www.thurgaukultur.ch
Das Kulturportal mit Magazin, Agenda und Informationen über das Kulturschaffen im Kanton Thurgau.
thurgau kultur ag / Schweiz / Impressum

Partner: Kulturamt, Kulturstiftung, Kantonale Museen, arttv, guidle, Thurgau Tourismus
powered by Kaden & Partner und nuun