Mo. 18.11.2019
Bitte klicken Sie hier, falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird.
Newsletter vom                            Mo. 18.11.2019

Tipps der Woche: 18. bis 24. November 2019

mal raus kommen, was Neues sehen, sich inspirieren lassen und Kontakte knüpfen: Das sind im Wesentlichen die Gedanken, die hinter Atelierstipendien stehen. Die Zahl dieser Stipendien ist seit den 1960er Jahren in der Schweiz stetig gestiegen. Bund, Stiftungen, Kantone und Gemeinden, die Zahl der Anbieter dieses Kulturförderungsinstrumentes ist heute fast unüberschaubar.

Aber was bedeutet es eigentlich, wenn man als Künstler, als Künstlerin plötzlich in ganz fremder Umgebung arbeiten soll? Oft ist es am Ende gar nicht so einfach, wie es sich im ersten Moment toll anhört. Der Frauenfelder Künstler David Nägeli lebt seit ein paar Monaten mit einem Atelierstipendium der Stadt Frauenfeld in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires. Noch bis Ende Dezember bleibt er und er hat zwiespältige Erfahrungen gemacht, die er in einem Satz ganz gut auf den Punkt bringt: „Es fühlt sich irgendwie auch scheisse an, wenn man in diesem mega-fetten Kolonialhaus sitzt und das Gefühl hat, drumherum fängt die Welt an zu brennen.”

Ergibt Kunst Sinn, wenn Gesellschaften implodieren?

Erzählt hat er diesen Satz und viele weitere unserem Korrespondenten Jeremias Heppeler, der ihn in der Casa Suiza in Buenos Aires besucht hat. Entstanden ist aus ihren Gesprächen ein bemerkenswerter Text über das Verloren-Sein in der Fremde und die Frage, ob Kunst Sinn ergibt, wenn Gesellschaften implodieren.

Die Sinnfrage stellt sich auch immer, wenn Menschen sterben. Kathrin Zellweger, langjährige Autorin von thurgaukultur.ch und vielfältig engagiert im Kulturleben des Kantons ist Ende September im Alter von 71 Jahren gestorben. Kurt Schmid hat einen berührenden Nachruf auf sie geschrieben. So viel ist sicher: Sie wird uns fehlen. Aber ihre Texte, die auch so viel über ihr aussergewöhnliches Gespür für Menschen verraten, bleiben. Wir wollen sie weiterhin sichtbar halten: Deshalb haben wir sämtliche Texte, die Kathrin für thurgaukultur.ch verfasst hat gebündelt. Sie finden Sie hier

Kommen Sie gut durch diese Woche.
Herzlichst,
Ihr Michael Lünstroth

MAGAZIN

Aufstieg und Fall des Christy Mahon BÜHNE
Aufstieg und Fall des Christy Mahon

Geglückter Spagat: Die Inszenierung von «Der Held der westlichen Welt» ist lustig und traurig zugleich. Das liegt vor allem am spielfreudigen Ensemble der Theaterwerkstatt Gleis 5.  mehr

 
Was der Wald uns erzählen kann WISSEN
Was der Wald uns erzählen kann

In einer neuen Sonderausstellung zeigt das Naturmuseum Thurgau die aussergewöhnlichen Seiten des Waldes. Und blickt auch auf aktuelle Probleme des Erholungsraumes durch den Klimawandel.   mehr

 
Sie sind wieder da KUNST
Sie sind wieder da

Ende Mai haben sie ihre Galerieräume in Eschlikon geschlossen, jetzt kehren Werner Widmer und Jordanis Theodoridis mit einem neuen Ausstellungsprojekt zurück in den Thurgau. Nach Eschlikon.  mehr

 
Sie hatte ihre eigene Noblesse WISSEN
Sie hatte ihre eigene Noblesse

Kathrin Zellweger hat wichtige Beiträge zur Thurgauer Kulturszene geliefert. Sie war auch Autorin für thurgaukultur.ch. Ende September ist sie nach zweijähriger Krankheit verstorben. Ein Nachruf.  mehr

 
7 Museen zum Anfassen  WISSEN
7 Museen zum Anfassen 

Museen sind heute längst auch Erlebnisorte. Neben den kantonalen Museen gibt es zahlreiche kleine Häuser, die sich um ihr Publikum bemühen. Wir stellen 7 besondere Museen im Kanton Thurgau vor.  mehr

 
Verloren in Buenos Aires WISSEN
Verloren in Buenos Aires

Der Frauenfelder Künstler David Nägeli lebt seit einigen Monaten mit einem Atelierstipendium in der argentinischen Metropole. Unser Korrespondent Jeremias Heppeler hat ihn dort besucht.  mehr

 
Hier wachsen neue Bücher LITERATUR
Hier wachsen neue Bücher

In Frauenfeld entsteht ein neuer Buchverlag. Saatgut ist durch und durch thurgauisch: vom Verlagsprogramm über den Vereinsvorstand, die Verlagsleitung bis zum Namen.  mehr

 
Kanton unterstützt Theater Konstanz KULTURPOLITIK
Kanton unterstützt Theater Konstanz

Der Thurgau bleibt dem Theater Konstanz treu: Auch in den kommenden Jahren wird das Theater am Bodensee mit jeweils 120'000 Franken unterstützt.  mehr

 
AGENDA TIPPS   Weitere Termine finden Sie in unserer Agenda

Ein Dialog zwischen Wort und Bild AUSSTELLUNG, LITERATUR
Ein Dialog zwischen Wort und Bild

Die Bilderausstellung von Kerstin Schiesser und die Lesung von Gedichten von Mona Sauter Peer lädt zum Dialog der beiden Künstlerinnen ein.  mehr
bis Mi 18.12.2019
PH TG, M-Gebäude, Kreuzlingen

 
Malerei? Malerei! FINISSAGE AUSSTELLUNG
Malerei? Malerei!

Eine Ausstellung mit vier Positionenen zeitgenössischer Malerei.  mehr
Sa. 14.12.2019
Haus zur Glocke, Steckborn

 
Weihnachtsausstellung AUSSTELLUNG
Weihnachtsausstellung

Konzeptkünstler Walter Wolf Windisch bespielt die Galerie Gottlieben mit rund 60 einzigartigen Kunstwerken von Reben bis Wein.  mehr
bis So 12.1.2020
Galerie Gottlieben, Gottlieben

 
Sarah Lehnerer FINISSAGE AUSSTELLUNG
Sarah Lehnerer

Sarah Lehnerer setzt die im Rahmen ihrer vorangegangenen Ausstellung entwickelten Werkgruppen in der Kunsthalle Düsseldorf fort.  mehr
Sa. 25.1.2020    10.00 - 17.00 Uhr
Kirchgasse, Steckborn

 


Weiterempfehlen
Newsletter abmelden

 

© 2009-2019 +++ 10 Jahre +++
www.thurgaukultur.ch
Das Kulturportal mit Magazin, Agenda und Informationen über das Kulturschaffen im Kanton Thurgau.
thurgau kultur ag / Schweiz / Impressum

Partner: Kulturamt, Kulturstiftung, Kantonale Museen, arttv, guidle, Thurgau Tourismus
powered by Kaden & Partner und nuun