Mo.  4.11.2019
Bitte klicken Sie hier, falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird.
Newsletter vom                            Mo.  4.11.2019

Tipps der Woche: 4. bis 10. November 2019

es gab mal eine Zeit, da war vollkommen klar: Wenn Politikerinnen und Politiker einen gravierenden Fehltritt begehen, dann treten sie zurück. Diese Zeit scheint irgendwie vorbei. Der amerikanische Präsident Donald Trump zum Beispiel reiht Skandal an Skandal, Lüge an Lüge und trotzdem sitzt er nach wie vor im Weissen Haus. Selbst Leaks aus den eigenen Reihen und zahlreiche journalistische Enthüllungen konnten Trump bislang nichts anhaben. 

Woran liegt das? Zeigt das Beispiel Trump gar, dass journalistische Enthüllungen und investigative Recherchen heute ihre Kraft verloren haben? Ich finde, das sind gesellschaftlich relevante Fragen und Anlass genug, mal über den Thurgauer Tellerrand hinaus zu schauen. Deshalb habe ich all diese Fragen jemandem gestellt, der sich damit auskennt - Florian Klenk.

Politik, Populismus und die Krise des Journalismus

Der Journalist ist nicht nur Chefredaktor der Wiener Wochenzeitung „Falter“, sondern war in den letzten Monaten auch massgeblich an europaweit Aufsehen erregenden Enthüllungen beteiligt. Die Ibiza-Affäre um den einstigen FPÖ-Liebling HC Strache ist nur eine davonl. Klenk hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Auszeichnungen erhalten und sogar das Theater inspiriert: Seine Recherchen über Wiener Frauenhändler waren Grundlage für Elfriede Jelineks Stück „Über Tiere“.

Es gibt also viele gute Gründe, um mit ihm über drängende Fragen unserer Zeit zu reden: Wie verändert die Empörungsgesellschaft unser Miteinander? Wird der Journalismus überleben? Was tun, wenn man in einen digitalen Shitstorm geraten ist? Und werden Fakten irgendwann wieder ein Wert für sich sein? Das ganze Gespräch über Politik, Populismus und die Schwächen des Journalismus gibt es hier

Was sonst in dieser Woche in und um den Thurgau wichtig wird, haben wir für Sie in diesem Newsletter zusammengefasst.

Kommen Sie gut durch die neue Woche!

Herzlichst,

Ihr Michael Lünstroth

MAGAZIN

In den Ketten der Politik DIE DINGE DER WOCHE
In den Ketten der Politik

In der Debatte um die Zukunft des Historischen Museums geht es bislang zu selten, um die, die eigentlich im Mittelpunkt stehen sollten - die Besucher. Warum sich das ändern sollte.  mehr

 
Das Debüt: Aufregend und unberechenbar LITERATUR
Das Debüt: Aufregend und unberechenbar

In Kreuzlingen und Konstanz startet eine neue Lesungsreihe: „Debüts“ befasst sich an vier Abenden im November ausschliesslich mit Debütromanen. Die Reihe soll die Literaturorte der Region verbinden.  mehr

 
Das doppelte Publikum BÜHNE
Das doppelte Publikum

Ludwig Tieck hat seinerzeit mit seiner Komödie „Der gestiefelte Kater“ auch eine Art Publikumsbeschimpfung verfasst. Das Theagovia Theater wagte sich im Theaterhaus Thurgau jetzt an eine Neuauflage.  mehr

 
Spuren, die Geschichten erzählen KUNST
Spuren, die Geschichten erzählen

Elf Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Arbeiten an der Werkschau Thurgau 2019 im Kunstmuseum. Nicht alle Spuren sind gleich tief, aber in der Gesamtschau kann die Ausstellung überzeugen.  mehr

 
«Wir erleben die Rückkehr der Propaganda» WISSEN
«Wir erleben die Rückkehr der Propaganda»

Kein anderer Journalist hat in den vergangenen Monaten so viel enthüllt wie Florian Klenk. Der Chef des Magazins «Falter» im Gespräch über Politik, Populismus und die Schwächen des Journalismus.  mehr

 
Verzauberte Alltäglichkeit KUNST
Verzauberte Alltäglichkeit

Die Werkschau Thurgau zeigt in der Kunsthalle Arbon sechs künstlerische Positionen. Aus einer insgesamt recht exzentrischen Show ragen die stillen Arbeiten heraus.  mehr

 
AGENDA TIPPS   Weitere Termine finden Sie in unserer Agenda

What the Frauenfeld? FÜHRUNG WISSEN, DIES&DAS
What the Frauenfeld?

Mit Spass und einer neuen Leichtigkeit durchs Museum zappen - öffentliche Tour mit #letsmuseeum.  mehr
Sa. 30.11.2019    15.00 - 16.15 Uhr
Historisches Museum Thurgau, Frauenfeld

 
KunstHandWerk in der Remise AUSSTELLUNG
KunstHandWerk in der Remise

Die jährlich stattfindende KunstHandWerk-Ausstellung im besonderen Ambiente der alten Remise birgt kostbare Schätze. Ein Anlass für alle Sinne.  mehr
bis So 15.11.2020
Remise Haus zum Komitee, Weinfelden

 


Weiterempfehlen
Newsletter abmelden

 

© 2009-2019 +++ 10 Jahre +++
www.thurgaukultur.ch
Das Kulturportal mit Magazin, Agenda und Informationen über das Kulturschaffen im Kanton Thurgau.
thurgau kultur ag / Schweiz / Impressum

Partner: Kulturamt, Kulturstiftung, Kantonale Museen, arttv, guidle, Thurgau Tourismus
powered by Kaden & Partner und nuun