DIE DINGE DER WOCHE

24.04.2017

Wozu Kritik?

Der Kritik geht es nicht gut. Alle wollen sie, aber nur in Bezug auf andere. Dabei war dieses Konzept eigentlich nie als Einbahnstrasse gedacht. Eine kleine Erinnerungshilfe mehr

DIE DINGE DER WOCHE

18.04.2017

Grau ist das neue Schwarz

Kulturstiftung und Tanzverbot: Zwei Themen der Woche zeigen, dass Schwarz-Weiss-Denken heute weniger funktioniert denn je. Was also tun? Nachdenken statt reflexhafter Antworten wären ein Anfang. mehr

DIE DINGE DER WOCHE

10.04.2017

Willkommen im Establishment

Graffitis und Street-Art waren mal die rebellischen Kinder der Kunst. Heute stehen sie wohlerzogen neben Klassikern in den Museen. Wer sorgt jetzt für die Rebellion? mehr

DIE DINGE DER WOCHE・2 KOMMENTARE

03.04.2017

Über Werte in der Kunst

Irre Preise für Kunstwerke hier, beschämende Bezahlung von Künstlern dort. Die Werte in der Kunstwelt haben sich verschoben. Wie konnte das passieren? mehr

DIE DINGE DER WOCHE・1 KOMMENTAR・

27.03.2017

Was für ein Armutszeugnis

Die Art und Weise wie die jüngsten Museumsentscheidungen der Regierung kommuniziert wurden, machen deutlich - es gibt eine Debattenangst im Kanton. Warum nur? mehr

OMAMABLOG

24.03.2017

rollen, wellen, federn, hüpfen

Die Musikschule Kreuzlingen ist seit 2011 auch ein Zentrum für Tanz. Omama erlebt bei den ganz Kleinen, wie sie mit Begeisterung „drehen, rollen, gleiten, wellen, federn, hüpfen und balancieren“. mehr

OMAMABLOG

27.11.2016

„Kinderunterhaltitis“

Omama war mit den Enkeln im Theater und in einer Bilbliothek. Vor dem Theater warb eine Versicherung mit „einer Krankheit, die auch wir haben“; in der Bibliothek spürte die Grossmutter den Rücken. mehr

OMAMABLOG

18.10.2016

Museum für Kinder: tierisch

Kindern wird viel geboten. So auch Anfang Oktober, als eine Gruppe Sechs- bis Achtjähriger das Kunstmuseum Thurgau und seine Umgebung als einen Zoo erlebte. Das hat auch Omama Spass gemacht. mehr

VIDEOBLOG

20.08.2016

Die Maske des Lehrers

Der Künstler und Dozent Mark Staff Brandl arbeitet zurzeit im Sommeratelier der Remise Haus zum Komitee in Weinfelden an einem Buch über die Postmoderne. Im Videoblog erklärt er seine Rollen. mehr

VIDEOBLOG

14.08.2016

Das Sommerloch und das Fernweh

In der Serie "Sommerloch" im Garten des Eisenwerks Frauenfeld geht's gemütlich zu. Philipp Lerch von der Programmgruppe "Kultur@Beiz" erklärt im VIDEOBLOG von Samantha Zaugg, warum das so ist. mehr