Seite vorlesen

Axel Scheffler »Konstanzer Katzentanz«

Axel Scheffler »Konstanzer Katzentanz«
Der Blick wendet sich auf Korrespondenzen Schefflers mit anderen KünstlerInnen in Briefform. So entsteht ein illustres Geflecht an visuellen Bezügen.

Axel Scheffler (*1957 in Hamburg) ist verantwortlich für eine der ikonischsten Bildwelten unserer Zeit. Nicht nur der allseits bekannte Grüffelo – der Titelheld eines der meistverkauften Kinderbücher der Welt – ziert die Bucherschranke vieler Kinderzimmer, sondern auch seine Mause, Hexen, Hasen und andere Fabelwesen. Auch abseits der Buchillustration schafft Axel Scheffler, der heute in London lebt, Bilder, die Geschichten erzählen.

Oft persönlich oder vom Zeitgeschehen inspiriert, schickt er seine Kommentare, Scherze und liebevolle Botschaften an Freunde, Familie und Kolleg:innen in aller Welt. Und zwar in Briefform. In Zeiten von sekundenschneller Kommunikation via Messenger Apps und GIFs komponiert Axel Scheffler mittels Zeichnung, sorgfältig ausgewählter Briefmarken und Anschrift der glücklichen Adressaten Botschaften, die auf gemächlichem Wege per Post zu ihrem Ziel finden.

Einige Beispiele dieser freundlichen, langsamen Form des Austausches finden sich – neben Originalskizzen zu verschiedenen Büchern – in dieser Ausstellung. Zudem hat Axel Scheffler gemeinsam mit Kurator Jakob Hoffmann einige seiner Brieffreundinnen und -freunde zum zeichnerischen Tanz aufgefordert.

So findet man neben seiner Arbeit auch die weiterer Großen der zeitgenössischen Kinderbuchillustration wie Rotraut Susanne Berner, Philip Waechter, Gerda Dendooven, Thomas Muller, Moni Port, Ole Konnecke, Barbara Nascimbe, Dorothee de Monfreid, Tor Freeman und Anke Kuhl.

Kontakt Veranstalter

Kulturamt Konstanz
Telefon: +49 7531 900 2900

Veranstaltungsort

Turm zur Katz
Wessenbergstraße 43
78462 Konstanz
turmzurkatz.de

Öffnungszeiten

Di - Fr 10-18 Uhr
Sa & So 10-17 Uhr

Preise / Kosten

3 EUR, ermäßigt 2 EUR | 1. Sonntag im Monat frei

Kommt vor in diesen Sparten

  • Kunst

Kommt vor in diesen Interessen

  • Ausstellung
  • Bildende Kunst
  • Illustration
  • Kunsthandwerk

Hauptzielgruppe

  • Familien

Werbung

Wir lotsen dich durchs Thurgauer Kulturleben!

Abonniere jetzt unsere Newsletter! Oder empfehle unseren Service Culturel weiter. Danke.

Hinter den Kulissen von thurgaukultur.ch

Redaktionsleiter Michael Lünstroth spricht im Startist-Podcast von Stephan Militz über seine Arbeit bei thurgaukultur.ch und die Lage der Kultur im Thurgau. Jetzt reinhören!

Vernissagen in der Ostschweiz

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

#Kultursplitter - Agenda-Tipps aus dem Kulturpool

Auswärts unterwegs im März - kuratierte Agenda-Tipps aus Basel, Bern, Liechtenstein, St.Gallen, Winterthur, Luzern, Zug und dem Aargau.

Workshops & Kurse

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Club & Party

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Führungen

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Thurgauer Forschungspreis

Noch bis zum 31. März läuft die Ausschreibung des mit 15’000 Franken dotierten Forschungspreises Walter Enggist.

Literaturpreis «Das zweite Buch» 2024

Die Marianne und Curt Dienemann Stiftung Luzern schreibt zum siebten Mal den Dienemann-Literaturpreis für deutschsprachige Autorinnen und Autoren in der Schweiz aus. Eingabefrist: 30. April 2024

Atelierstipendium Belgrad 2025/2026

Bewerbungsdauer: 1.-30. April 2024 über die digitale Gesuchsplattform der Kulturstiftung Thurgau.

Recherche-Stipendien der Kulturstiftung

Bewerbungen können bis 31. März 2024 eingereicht werden.

Passende Magazin-Beiträge

Literatur

Post vom Grüffelo-Erfinder

Axel Scheffler hat über 120 Kinderbücher mit seinen Kunstwerken illustriert. Über Jahrzehnte gesammelte Briefumschläge stehen jetzt im Zentrum einer neuen Ausstellung in Konstanz. mehr

Ähnliche Veranstaltungen

Kunst

Olga Titus: Das ausgebrochene Pixel

Warth, Kunstmuseum Thurgau

Kunst

Ausstellung Kunstgang

Kreuzlingen, PMS Pädagogische Maturitätsschule Kreuzlingen