Seite vorlesen

Gru gruu gru - wer gurrt denn da?

Gru gruu gru - wer gurrt denn da?
Strassenszene mit Stadttauben | © Naturmuseum Thurgau
Kinderführung durch die Sonderausstellung "Tauben - verehrt und verpönt" mit Elena Finkler, Museumspädagogin und Zoologin. Für Kinder von 6 bis 9 Jahren.

Ist Teil von

Wissen

Strassentaube - verehrt und verpönt

Frauenfeld, Naturmuseum Thurgau

Kontakt Veranstalter

Naturmuseum Thurgau
058 345 74 00
naturmuseum@tg.ch
www.naturmuseum.tg.ch

Veranstaltungsort

Naturmuseum Thurgau
Freie Strasse 24
8510 Frauenfeld
naturmuseum.tg.ch

Barrierefreiheit Veranstaltungsort

Das Naturmuseum ist weitgehend hindernisfrei, ebenso das benachbarte Museum für Archäologie. Der Zugang erfolgt von der Promenadenstrasse her durch den Museumsgarten. Eine rollstuhlgängige Toilette befindet sich im Erdgeschoss. Im Gebäude ist ein Lift vorhanden.

naturmuseum.tg.ch

Vorverkauf / Reservation


naturmuseum.tg.ch

Preise / Kosten

CHF 7.-

Kommt vor in diesen Sparten

  • Wissen
  • Diverses

Kommt vor in diesen Interessen

  • Führung
  • Natur
  • Begegnung

Hauptzielgruppe

  • Familien

Altersbereich

Für Kinder von 6 bis 9 Jahren.

Werbung

Hinter den Kulissen von thurgaukultur.ch

Redaktionsleiter Michael Lünstroth spricht im Startist-Podcast von Stephan Militz über seine Arbeit bei thurgaukultur.ch und die Lage der Kultur im Thurgau. Jetzt reinhören!

Vernissagen in der Ostschweiz

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

#Kultursplitter - Agenda-Tipps aus dem Kulturpool

Auswärts unterwegs im April/Mai - kuratierte Agenda-Tipps aus Basel, Bern, Liechtenstein, St.Gallen, Winterthur, Luzern, Zug und dem Aargau.

Workshops & Kurse

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Club & Party

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Führungen

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Gewinnspiel der Woche #16

Wir verlosen 2x2 Tickets für das Gershwin Piano Quartet.

Austauschtreffen igKultur Ost

Für eine starke Kulturstimme im Kanton Thurgau! Dienstag, 11. Juni 2024, 18.00 Uhr, Kult-X Kreuzlingen.

Literaturpreis «Das zweite Buch» 2024

Die Marianne und Curt Dienemann Stiftung Luzern schreibt zum siebten Mal den Dienemann-Literaturpreis für deutschsprachige Autorinnen und Autoren in der Schweiz aus. Eingabefrist: 30. April 2024

Atelierstipendium Belgrad 2025/2026

Bewerbungsdauer: 1.-30. April 2024 über die digitale Gesuchsplattform der Kulturstiftung Thurgau.

Passende Magazin-Beiträge

Wissen

Ehrenrettung für die «Ratten der Lüfte»

Gehören Tauben zu den coolsten Tieren der Welt? Wer die aktuelle Sonderausstellung im Naturmuseum besucht, könnte zu diesem Schluss kommen. mehr

Wissen

Auf der Suche nach dem Thurgau-Gefühl

Der neugestaltete Themenraum „dussä" lädt im Naturmuseum unaufdringlich zum Nachspüren ein: Was bedeutet die Thurgauer Landschaft für mich? mehr

Ähnliche Veranstaltungen

Wissen

"Grüne Fürsten" in Kreuzlingen

Kreuzlingen, Schloss Seeburg Kreuzlingen

Wissen

Besuch im Paketzentrum Frauenfeld

Frauenfeld, Paketzentrum Frauenfeld

Wissen

Strassentaube - verehrt und verpönt

Frauenfeld, Naturmuseum Thurgau