Seite vorlesen

Piratenschule

Piratenschule
Die Piratenschule ist ein Spiel: Bei verschiedenen Ausflugszielen warten Aufgaben, mit denen die Fähigkeiten der echten, grossen Piratinnen erlernt werden kann. Punkte sammelt man in der Web-App.

Unsere Piratenschule ist so ziemlich anders als alle anderen Schulen, die es rund um den Bodensee gibt – und wahrscheinlich sogar weit darüber hinaus! Erstens gibt es in der Piratenschule keine Erwachsenen. Und zweitens auch keine Lehrkräfte. Das heisst aber drittens nicht, dass man in der Piratenschule nichts lernen könnte. Die Piratenschule ist ein Spiel: Bei verschiedenen Ausflugszielen warten auf die kleinen Piraten Aufgaben, mit denen sie die Fähigkeiten der echten, grossen Piratinnen erlernen. Als Belohnung werden mit der App Piratenfiguren, Piratengegenstände und Piratenmünzen gesammelt. Sind genügend Schätze beisammen, erhält man ein Diplom und kommt in die nächste Klasse.

Tipp: Dank Augmented Reality kannst du mit der App und den gesammelten Schätzen vor deinen liebsten Ausflugszielen posieren und die Fotos teilen oder deinen Liebsten senden.

Hier geht es zum KulturStream

www.piratenschule.ch

Kontakt Veranstalter

Thurgau Tourismus (Fremdveranstaltung)
Telefon: 071 531 0131

Vorverkauf / Reservation

Die meisten Standorte sind frei zugänglich. Da es unterschiedliche Ausflugsziele und Orte sind, variieren die Öffnungszeiten und Zugänglichkeiten und sind teilweise Saisonabhängig.

Kommt vor in diesen Sparten

  • Diverses

Kommt vor in diesen Interessen

  • KulturStream
  • Online
  • Digital
  • Bodensee

Hauptzielgruppe

  • Familien

Altersbereich

ab Primarschulalter

Werbung

Wir lotsen dich durchs Thurgauer Kulturleben!

Abonniere jetzt unsere Newsletter! Oder empfehle unseren Service Culturel weiter. Danke.

Hinter den Kulissen von thurgaukultur.ch

Redaktionsleiter Michael Lünstroth spricht im Startist-Podcast von Stephan Militz über seine Arbeit bei thurgaukultur.ch und die Lage der Kultur im Thurgau. Jetzt reinhören!

#Kultursplitter - Agenda-Tipps aus dem Kulturpool

Auswärts unterwegs im März - kuratierte Agenda-Tipps aus Basel, Bern, Liechtenstein, St.Gallen, Winterthur, Luzern, Zug und dem Aargau.

Vernissagen in der Ostschweiz

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Workshops & Kurse

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Führungen

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Club & Party

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Thurgauer Forschungspreis

Noch bis zum 31. März läuft die Ausschreibung des mit 15’000 Franken dotierten Forschungspreises Walter Enggist.

Literaturpreis «Das zweite Buch» 2024

Die Marianne und Curt Dienemann Stiftung Luzern schreibt zum siebten Mal den Dienemann-Literaturpreis für deutschsprachige Autorinnen und Autoren in der Schweiz aus. Eingabefrist: 30. April 2024

Atelierstipendium Belgrad 2025/2026

Bewerbungsdauer: 1.-30. April 2024 über die digitale Gesuchsplattform der Kulturstiftung Thurgau.

Recherche-Stipendien der Kulturstiftung

Bewerbungen können bis 31. März 2024 eingereicht werden.

Ähnliche Veranstaltungen

Diverses

Das Modell zum Bodenseeregulierungsprojekt 1973

Frauenfeld, Naturmuseum Thurgau

Wissen

Analoge Digitalmusik-digitale Analogmusik - Klubabend mit Vortrag

Kreuzlingen, Apollo Kreuzlingen

Führung

Arenenberger Gartenwelt

Wissen

Arenenberger Gartenwelt

Salenstein, Napoleonmuseum Arenenberg