08.11.2018

Deutscher Kleinkunstpreis für Lara Stoll

Deutscher Kleinkunstpreis für Lara Stoll
Ausgezeichnet: Lara Stoll erhält den Förderpreis des Deutschen Kleinkunstpreises 2019 | © Nina-Maria Glah

Schöne Auszeichnung für die aus dem Thurgau stammende Poetry Slammerin Lara Stoll: 2019 erhält sie den Förderpreis des Deutschen Kleinkunstpreises. Das haben die Veranstalter jetzt bekannt gegeben.

2011 erhielt sie den Thurgauer Kulturpreis, jetzt den Förderpreis des Deutschen Kleinkunstpreises: Damit ist Lara Stoll endgültig unter die Besten ihrer Zukunft angekommen. Der Deutsche Kleinkunstpreis zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen der Szene. In der Begründung zur Preisverleihung heisst es: «Damit zeichnet die Jury eine Slamerin aus, die der Welt mit Sarkasmus begegnet und trotzdem hochempfindlich ist. Der charmante Poetry-Punk aus der Schweiz tobt, schäumt, spricht Kauderwelsch und formuliert messerscharf geschliffene Sätze. Schonungslos sich selbst gegenüber findet Lara Stoll das Politische im Privaten.» Der mit 5000 Euro dotierte Förderpreis wird von der Stadt Mainz gestiftet.

Die Hauptpreisträger 2019 sind Christian Ehring (Sparte Kabarett), Dota (Chanson), sowie das österreichische Duo BlöZinger (Kleinkunst). Die Preisverleihung findet statt am Sonntag, 10. März 2019 um 20 Uhrim Mainzer Forum-Theater unterhaus. Die Preisverleihung wird gesendet von 3sat (SO 17.3.2019 / 20.15 Uhr)

Kommentare werden geladen...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Bühne

Kommt vor in diesen Interessen

  • Nachricht
  • Spoken Word
  • Kleinkunst

Werbung

«Das Ding»

Die neue Serie in Kooperation mit muse.tg

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Kultur für Klein & Gross #8

Die kulturellen Kinder- & Familienangebote bis Ende August 2022.

Theatersommer!

Wir stellen vor: acht Produktionen in der Ostschweiz

Unser Kulturplatz

Das sind unsere Neuzugänge!

«Schweizer Kultur von gestern bis morgen»

Ausschreibung Dialogprojekte der Raiffeisen Jubiläumsstiftung. Eingabefrist Mitte September 2022.

Ausschreibungen Pro Helvetia

Der 1. September ist Eingabetermin für diverse Ausschreibungen in den verschiedenen künstlerischen Sparten. Mehr...

Ähnliche Beiträge

Bühne

Der Grusel des Alltags

Das Bühnen-Duo Ulan & Bator spielte beim KIK-Festival Kreuzlingen im Theater an der Grenze auf und brachte sein Publikum mehr zum Nachdenken als zum Lachen. mehr

Bühne

Wer ist der lustigste im ganzen Land?

Der Kabarett-Wettbewerb «Die Krönung» ist wieder da: Am 11. und 12. März werden in Aadorf und in Burgdorf bei Bern wieder die König:innen der Kleinkunst gewählt. mehr

Bühne

Musik

Gewinnspiel der Woche

Wir verlosen 2x2 Karten für das Duo Lunatic mit «Heldinnen» am KiK-Festival am Do, 17. März 2022 im Gemeindezentrum Bottighofen. mehr