von art-tv, 01.03.2022

Olli Hauensteins Komiktheater auf Tournee

Olli Hauensteins Komiktheater auf Tournee
Szene aus All inclusive, eine Produktion des Komiktheater | © arttv.ch

Olli Hauensteins Komiktheater zeigt in der Produktion «All inclusive» eine Geschichte über Mut, Liebe und die Kraft des Miteinanders. arttv.ch hat zugeschaut. (Lesedauer: ca. 1 Minute)

In «All inclusive» geht es um ein in die Jahre gekommenes Hotel am Rande des Ruins und eine skurril sympathische Crew, die in schwierigen Zeiten ums Überleben strampelt. Können sie das Hotel halten? Wie sieht ihre Zukunft aus? Das Komiktheater ist die aussergewöhnlichste Theatergruppe der Ostschweiz und besteht aus Menschen mit einer besonderen Begabung zur Komik und Leidenschaft zum Theater.

Video: Jetzt den gesamten Beitrag ansehen

Die Gäste bleiben aus, das Hotel kämpft ums Dasein und mit ihm auch sein Personal. Doch Schein ist mehr als Sein: Mit überschäumender Fantasie, absurden Handlungen, verblüffenden Ideen, einer grossen Prise Witz, inspirierendem Mut und einer guten Portion Schrägheit halten sie sich über Wasser. Plötzlich klingelt unerwartet das Telefon und ein reicher Gast kündigt sich an. Aufregung pur breitet sich aus und die Hoffnung, dass mit ihm die Rettung naht. Spiel und Freude keimt auf. Alles wird gut. Und nun? Kann denn alles beim Alten bleiben? Reicht uns das oder müssen wir aufbrechen? Haben wir noch Träume?

 

Wie das Komiktheater entstanden ist

In Kooperation mit der Institution Sonnenhalde Tandem und dem Clown und Regisseur Olli Hauenstein wurde Ende 2017 das Komiktheater – das erste professionelle Theater für Menschen mit Unterstützungsbedarf in der Ostschweiz gegründet. Die Idee dahinter: Talentierten geistig und physisch behinderten Menschen ein professionelles Theaterumfeld bieten, indem sie ihre Leidenschaft und ihre Fähigkeit ausleben und zum Beruf machen können.

 

Menschen mit Unterstützungsbedarf machen Theater, nicht als Amateure nach Feierabend, sondern festangestellt als Beruf in Vollzeit. Theaterspiel nicht vorrangig aus therapeutischen, sondern in erster Linie aus künstlerischen Gründen sowie als innovativen, inklusiven Beitrag zum regulären Kulturangebot der Ostschweiz. Eigenschaften und Verhaltensweisen, die in der «normalen Welt» als Behinderung erscheinen, werden in der Theaterarbeit zu eindrücklicher Kompetenz und einzigartigem Ausdrucksmittel.

 

Die nächsten Aufführungstermine

 

Fr, 11. März; 20 Uhr Kulturforum Amriswil 
Sa, 12. März, 20 Uhr Kulturforum Amriswil 

Fr, 22. April, 20 Uhr, Diogenes Theater Altstätten 
Sa, 23. April, 20 Uhr, Diogenes Theater Altstätten 

 

Fr, 6. Mai, 20 Uhr, Gong Aadorf 
Sa, 7. Mai, 20 Uhr, Gong Aadorf 

 

Fr, 10. Juni, 20 Uhr Würth Haus  Rorschach

 

Tickets gibt es über die Website des Theaters.

 

Kommentare werden geladen...

Von art-tv

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Bühne

Kommt vor in diesen Interessen

  • Theater

Werbung

«Das Ding»

Die neue Serie in Kooperation mit muse.tg

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Ähnliche Beiträge

Bühne

Eine Schauermär zum Schmunzeln

«Nosferatu» nach Motiven von Bram Stokers «Dracula» wird vom Theater Konstanz als Freilichttheater gespielt. Die «vierzehn, teilweise schrecklichen Bilder» fallen dabei durchaus auch erheiternd aus. mehr

Bühne

Neuer Ort, alter Spirit?

An der Kreuzlinger Hauptstrasse ist für das Theater an der Grenze endgültig der Vorhang gefallen. Wie lässt sich die im alten Schuppen reichlich vorhandene Theateratmosphäre in ins Kult-X mitnehmen? mehr

Bühne

Dieser Theater-Sommer wird wild und heiss

Die Open-Air-Bühnen im Thurgau und den Nachbarregionen werden in den kommenden Wochen intensiv bespielt. Wir stellen die acht spannendsten Produktionen dieses Sommers vor. mehr