Mo. 10.2.2020
Bitte klicken Sie hier, falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird.
Newsletter vom                            Mo. 10.2.2020

Tipps der Woche: 10. bis 16. Februar 2020

man muss in diesen Tagen wieder an einen Satz denken, den Urs Leuzinger, Leiter des Museums für Archäologie, vor knapp einem Jahr gesagt hat. Er fiel auf einer gross angelegten Medienkonferenz im März 2019, bei der der Kanton seine künftige Museumsstrategie erklären wollte. Jahrelang hatten die Verantwortlichen daran gearbeitet, es sollte ein grosser Wurf werden. Und dann kam Leuzingers Satz: Ein Ergebnis der Beratungen sei, dass „die kantonalen Museen jetzt wieder mehr miteinander redeten.“

Ein Satz, der in bemerkenswerter Klarheit offenlegte, wie dürftig die Ergebnisse der jahrelangen Beratungen zum Thema in Wahrheit waren: Es brauchte vier Jahre und drei Zwischenberichte, um sich auf eine Formel wie eine intensivere Zusammenarbeit in Zukunft zu einigen. 

Ende April eröffnet die grosse Ausstellung „Thurgauer Köpfe“

Nun wirft ein Ereignis seine Schatten voraus, dass auch schon damals angekündigt wurde - eine gemeinsame Ausstellung aller sechs kantonalen Museen unter dem Thema „Thurgauer Köpfe“. Jedes Museum hat seinen eigenen Zugang dazu gewählt und inzwischen ist ein bisschen klarer, wie diese erste grosse gemeinsame Ausstellung aussehen soll. Ende April wird sie eröffnet. In einer Medienkonferenz haben die Verantwortlichen jetzt über den Stand der Planungen berichtet.

Apropos Museen: In einem ganz anderen Tempo als der Kanton ist seit Monaten die kleine Stadt Arbon unterwegs. Sie wirbt unverdrossen darum, Standort des Historischen Museums des Kantons zu werden. So hartnäckig, dass man manchmal nicht weiss, ob man das noch engagiert oder schon übermotiviert nennen soll.

Andererseits: Während die Stadt Frauenfeld öffentlich auf vornehme Zurückhaltung in der Sache setzt, und eher durch ein betontes Nicht-Werben um das Historische Museum, den Liebesbalz gewinnen will, kämpfen die Arbonerinnen und Arboner wenigstens. 

Am Donnerstag geht es in die nächste Runde: Dann hat Stadtpräsident Dominik Diezi zu einer Medienorientierung geladen. Betreff: „Standortmöglichkeiten für das kantonale Historische Museum in Arbon“ Alles Wichtige dazu erfahren Sie natürlich bei uns. Ist ja klar. 

Kommen Sie gut durch die neue Woche!

Herzlichst,

Ihr Michael Lünstroth 

PS: Der Übersicht halber - hier geht es zu den Kinder-& Familien-Veranstaltungen in dieser Woche. Und wer am Valentinstag etwas Besonderes unternehmen möchte, wird hier vielleicht fündig...

MAGAZIN

Wenn Sprachlosigkeit ausgrenzt BÜHNE
Wenn Sprachlosigkeit ausgrenzt

Das Theater Bilitz hat das Thema Depression bei Jugendlichen auf die Bühne das Theaterhauses Thurgau gebracht. Manchmal etwas zu pädagogisch, bietet es aber doch Szenen auf, die unter die Haut gehen.  mehr

 
Kopfsache WISSEN
Kopfsache

Erstmals realisieren die sechs kantonalen Thurgauer Museen eine gemeinsame Ausstellung. «Thurgauer Köpfe» lautet das Thema, das sich in den verschiedenen Museen unterschiedlich präsentieren will.  mehr

 
Was kann man tun? FILM
Was kann man tun?

Das ist die grosse Frage, wenn man als privilegierter Mensch auf Reisen ist. Und es ist auch Thema des experimentellen Dok-Films «Dieter Meiers Rinderfarm», der in Frauenfeld Premiere feierte.  mehr

 
Eigene Werke neu kombiniert KUNST
Eigene Werke neu kombiniert

Der freischaffende Zürcher Künstler Peter Schneebeli präsentiert in den Räumlichkeiten des Kunstvereins Frauenfeld eine Übersichtsausstellung seiner Werke.  mehr

 
Von Töchtern und Müttern LITERATUR
Von Töchtern und Müttern

Laura Vogts zweiter Roman strotzt von Weiblichkeit. Wer den Roman „Was uns betrifft“ liest, sinkt immer tiefer in ein Geflecht von Intimitäten, die nie entblössend, aber immer ehrlich sind.  mehr

 
Theaterblitze in Sicht BÜHNE
Theaterblitze in Sicht

Das Theater Bilitz startet mit der Reihe „theaterblitze“ ins Jahr 2020. In Weinfelden, Frauenfeld und Kreuzlingen ist von Februar bis Mai Theater für Kinder und Jugendliche zu erleben.  mehr

 
Auf den Spuren von Prometheus MUSIK
Auf den Spuren von Prometheus

Im vergangenen Jahr hat die Zürcher Band Meta Zero ihr Debütalbum “Prometheus” veröffentlicht. Schlagzeuger und Bandleader Samir Böhringer ist im Thurgau aufgewachsen.  mehr

 
Wozu brauchen wir heute noch Museen? KULTURPOLITIK
Wozu brauchen wir heute noch Museen?

Der Internationale Museumsverband hat vor einigen Monaten neu definiert, was Museen eigentlich leisten sollen. Das führte zu erheblichen Irritationen in vielen Museen. Zu Recht?  mehr

 
AGENDA TIPPS   Weitere Termine finden Sie in unserer Agenda

Wonderful World BÜHNE
Wonderful World

Ein Liederabend mit den Welthits des Jazz Uraufführung・ Regie: Mark Zurmühle.  mehr
bis Sa 14.3.2020
Theater Konstanz, Konstanz

 


Weiterempfehlen
Newsletter abmelden

 

© 2009-2020 
www.thurgaukultur.ch
Das Kulturportal mit Magazin, Agenda und Informationen über das Kulturschaffen im Kanton Thurgau.
thurgau kultur ag / Schweiz / Impressum

Partner: Kulturamt, Kulturstiftung, Kantonale Museen, arttv, guidle, Thurgau Tourismus
powered by Kaden & Partner und nuun