Jeremias Heppeler

Jeremias Heppeler

Wer ich bin:
Ich hab Lust auf Kunst. Und auf Pop. Immer! Aus diesem Grund arbeite ich seit mehreren Jahr sowohl theoretisch, als auch praktisch in diesen beiden Feldern. Dabei verstehe ich die unterschiedlichen Genres und Medien wie Text, Bild, Journalismus oder Film nicht als getrennte Bereiche, sondern bin fasziniert von Überlagerungen. Das Internet gibt uns die Möglichkeit solche Momente offenzulegen – wir müssen es nur nutzen!


Was ich will:
Jeder Song und jedes Kunstwerk, jeder Film und jede Fotographie sind umwoben von einem Netz aus Kontext und Diskurs. Meine Aufgabe als Journalist ist es, dieses Netz freizulegen und gegebenenfalls zu entwirren, aber auch neue Knotenpunkte zu knüpfen.

Meine Vita:
Nach meinem Master-Abschluss im Fach Literatur-Kunst-Medien arbeite ich als freier Künstler, Texter und Filmemacher in der Bodenseeregion. Unter anderem schreibe ich als Autor für die Kulturseiten des Südkurier und das Portal www.laut.de – jeweils mit Schwerpunkt Pop. 2015 habe ich in der Mongolei den Dokumentarfilm „Die Stadt der vergessen Kinder“ umgesetzt.

Zum Geschenkangebot von Jeremias Heppeler

Adresse:

Jeremias Heppeler
Ifflingerweg 59
78567 Fridingen

Kontakt:

E-Mail: jeremias.heppeler@gmail.com
jeremiasheppeler.de

Karte

Fehlerhafte, veraltete Daten? Bitte direkt mit dem entsprechenden Kulturakteur Kontakt aufnehmen.

Kommt vor in diesen Kategorien

  • Autor/-in thurgaukultur.ch

Kommt vor in diesen Interessen

  • Musik
  • Musikerinnen & Musiker
  • Kunst
  • Literatur
  • Film
  • Autorinnen & Autoren

Werbung

Jetzt abonnieren

Der Newsletter für kulturelle Kinder- & Familienangebote.

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Openair-Kinos

... die 7 schönsten der Region

Deine «Tipps der Woche»

#30-32 vom 16. Juli bis 15. August 2021

«Kultur für Klein & Gross» #1

Die perfekte Übersicht über die kulturellen Familien- & Kinderangebote, Erlebnisse & Veranstaltungen während den Sommerwochen. Alles auf einen Blick.

Wer wir sind

Alles rund um thurgaukultur.ch

Passende Magazin-Beiträge

Film

Was kann man tun?

Das ist die grosse Frage, wenn man als privilegierter Mensch auf Reisen ist. Und es ist auch Thema des experimentellen Dok-Films «Dieter Meiers Rinderfarm», der in Frauenfeld Premiere feierte. mehr

Ähnliche Kulturplatz-Einträge

Autor/-in thurgaukultur.ch, Kultur-Dienstleistungen

Beni Blaser

8500 Frauenfeld

Autor/-in thurgaukultur.ch

Andrin Uetz

8500 Thurgau

Autor/-in thurgaukultur.ch

Claudia Koch

8500 Frauenfeld