Claudia Koch

Claudia Koch

Claudia Koch ist in Appenzell aufgewachsen und hat sich in Teufen zur Fotofachangestellten ausbilden lassen. Zum Schreiben kam sie in Stettfurt, als für das Stöpferter Dorfblättli ein Redaktionsmitglied gesucht wurde. Daneben berichtete sie als Korrespondentin für die Thurgauer Zeitung über Gemeindeversammlungen wie auch über Wrestling-Anlässe oder Modelleisenbahn-Börsen.

Nach dem Besuch der Medienschule in St. Gallen startete sie als redaktionelle Mitarbeiterin beim katholischen Pfarreiblatt forumKirche – als Reformierte notabene. In dieser rund siebenjährigen Tätigkeit mit diversen Weiterbildungen am MAZ in Luzern berichtete sie oft und gerne über Menschen, die sich ehrenamtlich mit viel Herzblut für ihre Mitmenschen einsetzen. Fürs Pfarreiblatt schrieb sie auch über kulturelle Anlässe wie Bilderausstellungen im Kloster Fischingen oder Kunstinstallationen in der Klosterkirche der Kartause Ittingen. Heute ist Claudia Koch für verschiedene Medien als freie Autorin tätig. Sie lebt mit ihrer Familie in Frauenfeld.
Ihr Motto lautet: Hört den Menschen zu und schreibt es auf.

Sie begeistert sich für
# Chorsingen bei den regioSingers
# ihren Garten, den sie mit allen Sinnen geniesst
# ausgedehnte Wanderungen

Adresse:

Claudia Koch

Kontakt:

E-Mail: claudiakoch.tg@gmail.com

Karte

Fehlerhafte, veraltete Daten? Bitte direkt mit dem entsprechenden Kulturakteur Kontakt aufnehmen.

Kommt vor in diesen Kategorien

  • Autor/-in thurgaukultur.ch

Werbung