Seite vorlesen

von Brigitta Hochuli, 31.05.2015

Vreni, wir vermissen dich!

Vreni, wir vermissen dich!
Sonntag für Sonntag beglückte uns Vreni Schawalder mit ihrem Rätsel "Kreuzverquer". | © ho

Brigitta Hochuli

Es stand auf Seite 2 der NZZ am Sonntag. Vreni Schawalder, die erste Thurgauer Regierungsrätin, hört auf mit ihrem „Kreuzverquer“. Sie hinterlässt eine traurige Rätselgemeinde. Sonntag für Sonntag wird sie künftig vermisst werden.

Von Vreni Schawalders Rätseln ging mit einem halbjährigen, sparschraubenbedingten, Unterbruch seit 2002 stets eine Faszination aus. Chefredaktor Felix E. Müller erklärt sie mit den „vielen Stunden der intellektuellen Vergnügungen“, die sie uns bescherten, mit den „Fragen voller Andeutungen und versteckter Hinweise“.

Es war mehr als das! Als Rätsellöserin entwickelt man eine persönliche Beziehung zur Rätselautorin. Man fragt sich: Hat sie gerade die Rocky Mountains bestiegen? Vertieft sie ihre Französischkenntnisse? Liest sie Gotthelf wieder? Man tritt in einen geistigen Dialog.

«Kurz ist der Abschied für die lange Freundschaft», hiess es im Juni 2009 kryptisch im vorläufig letzten Rätsel. Vreni Schawalder hatte auf diesem Weg angekündigt, dass ihr gekündigt worden war. Dass der Abschied nun offiziell mit Dank verbunden ist, freut uns. Aber Vreni, wir vermissen dich!


***

Mit Schiller gesprochen, Tagblatt, 30. Juni 2009

Kommentare werden geladen...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Wissen
  • Kolumne

Kommt vor in diesen Interessen

  • Blog

Werbung

Hinter den Kulissen von thurgaukultur.ch

Redaktionsleiter Michael Lünstroth spricht im Startist-Podcast von Stephan Militz über seine Arbeit bei thurgaukultur.ch und die Lage der Kultur im Thurgau. Jetzt reinhören!

Kultur für Klein & Gross #20

Unser Newsletter mit den kulturellen Angeboten für Kinder und Familien im Thurgau und den angrenzenden Regionen bis Ende August 2024.

#Kultursplitter - Agenda-Tipps aus dem Kulturpool

Auswärts unterwegs im April/Mai - kuratierte Agenda-Tipps aus Basel, Bern, Liechtenstein, St.Gallen, Winterthur, Luzern, Zug und dem Aargau.

igKultur Ost aktuell

Aktuelle Infos aus dem Ostschweizer Kulturuniversum: Stärkung der igKultur Ost – Sektion Thurgau, Kultur und Tourismus, Kulturstammtisch, ...

Kongress Kulturjournalismus

Das Ostschweizer Kulturmagazin Saiten stellt am 21. September die Zukunft des Kulturjournalismus ins Zentrum.

Ähnliche Beiträge

Wissen

Kolumne

Unterm Sternenhimmel

Museums- und Muttertag in einem sind wahrlich geeignet, aus dem Thurgauer Angebot etwas Besonderes zu wählen. Omama, Tochter und Enkelin haben sich in Kreuzlingen unter die Sterne begeben. mehr

Kolumne

„Kinderunterhaltitis“

Omama war mit den Enkeln im Theater und in einer Bilbliothek. Vor dem Theater warb eine Versicherung mit „einer Krankheit, die auch wir haben“; in der Bibliothek spürte die Grossmutter den Rücken. mehr

Kolumne

Museum für Kinder: tierisch

Kindern wird viel geboten. So auch Anfang Oktober, als eine Gruppe Sechs- bis Achtjähriger das Kunstmuseum Thurgau und seine Umgebung als einen Zoo erlebte. Das hat auch Omama Spass gemacht. mehr