von art-tv, 18.01.2019

«Ball im Savoy» in der Operette Sirnach

«Ball im Savoy» in der Operette Sirnach
Szene aus «Ball im Savoy» in der Operette Sirnach | © Screenshot

 

Liebe, Lust und Gleichberechtigung zwischen Tango und Jazz. Arttv.ch hat sich die Aufführung des «Ball im Savoy» der Operette Sirnach angeschaut. 

Als Verwechslungskomödie kreist «Ball im Savoy» um Seitensprung, Treue, Doppelmoral und hinterfragt das vermeintliche Eheglück. Paul Abraham komponierte eine mitreissende Mischung aus Jazz, Blues und wienerischem Schmelz, gemixt mit ungarischem Flair. Bei der Premiere in Wien war das Stück ein grosser Erfolg, drei Monate später wurde es in Berlin bereits von den Nationalsozialisten abgesetzt. Ein letzter, fröhlicher Aufschrei des Fortschritts vor der Dunkelheit des Faschismus.

Unsere Besprechung der Premiere finden Sie hier: https://www.thurgaukultur.ch/magazin/ganz-grosse-operette-3877 

Videobeitrag von arttv.ch

 

HTML Comment Box is loading comments...

Von art-tv

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Bühne

Kommt vor in diesen Interessen

  • ART-TV
  • Musiktheater

Werbung

Ähnliche Beiträge

Bühne

Alles Neue bringt der März

Der Comedy Express, das inklusive Theater aus Sommeri, arbeitet mit neuer Basis und unter neuem Dach an einem neuen Stück. Eine eigene Version von Mozarts „Zauberflöte“ feiert am 22. März Premiere. mehr

Bühne

OK sucht Künstler für Mitsommerfest

Vom 14. bis 16. Juni findet in Frauenfeld das Mitsommerfest statt. Hierfür sucht das OK noch Künstlerinnen und Künstler, die sich beteiligen wollen. mehr

Bühne

Das ewige Mädchen

Sie hat das See-Burgtheater in Kreuzlingen mitbegründet und ist heute eine der bekanntesten Schauspielerinnen der Region: Jetzt führt Astrid Keller Regie bei der Operettenbühne Vaduz. Ein Porträt. mehr