von Medienmitteilung, 11.01.2022

Das Porträt einer Schule

Das Porträt einer Schule
Hat über fünf Jahre mit seiner Filmkamera Schüler:innen, Mitarbeitende und Ehemalige der Kantonsschule Trogen begleitet: Der aus Frauenfeld stammende Regisseur Gerold Ebneter | © zVg

«Menschen und Geschichten – 200 Jahre Kanti Trogen», heisst ein Film, den das Cinema Luna am 15. Januar zeigt. Hinter dem Projekt stehen zwei Frauenfelder. (Lesedauer: ca. 1 Minute).

Der Regisseur Gerold Ebneter war in den 1980er-Jahren als Teenager jahrelang Mitglied des Amateurfilmclubs Frauenfeld, führte Regie in mehreren Super-8- und 16mm-Filmen, welche an diversen Festivals mehrere Preise gewannen und war auch bei der Filmgruppe «Magnum Film Promotion» dabei, die 1985 den Film «Pulverfass Obholz» gedreht hatte. Letzterer Streifen lief in einer Neuversion im November 2020 erfolgreich in Cinema Luna.

Mehr als drei Jahrzehnte nach seinen Jugendfilmen hat Gerold Ebneter nun einen neuen Film im Auftrag der Kantonsschule Trogen fertiggestellt. Fünf Jahre lang begleitete er mit der Filmkamera Schüler, Mitarbeitende und Ehemalige der Kantonsschule und holte zusammen mit bisher unveröffentlichtem Archivmaterial erstaunliche Bildschätze ans Licht.

Video: Trailer zum Film ansehen

 

Es entstand so das 90-minütige Porträt einer Schule mit ihren Menschen, die einzigartig in der Schweizer Bildungslandschaft steht. Unter anderem mit Alt-Bundesrat Hans-Rudolf Merz, Ständerat Andrea Caroni, Nobelpreisträger Jacques Dubochet und vielen mehr. Nachdem «Menschen und Geschichten» mit Erfolg in den Appenzeller Kinos gelaufen ist, kommt der Film nun für ein Gastspiel nach Frauenfeld.

 

Steuerte die Musik zum Dokumentarfilm «Menschen und Geschichten» bei: Stefan Fuchs. Bild: zVg

 

Der Frauenfelder Stefan Fuchs steuerte die Filmmusik zu «Menschen und Geschichten» bei. Musik begleitete ihn schon sein ganzes Leben lang; so spielte er unter anderem auch in mehreren Bands und gab Konzerte.

Die Herausforderung, eine Filmmusik für einen 90-minütigen Dokumentarfilm zu produzieren, das Vereinen von Bild und Ton, war für ihn deshalb ein äusserst spannender Prozess, heisst es in einer Medienmitteilung der Veranstalter. Es entstand sogar eine Vinyl-Pressung der Filmmusik in einer Kleinauflage von 100 Stück.

 

 

Termine im Überblick

Der Film «Menschen und Geschichten – 200 Jahre Kanti Trogen» läuft am 15. Januar 2022 um 17 Uhr im Cinema Luna. An der Aufführung sind der Regisseur Gerold Ebneter und der der Filmmusikkomponist Stefan Fuchs anwesend.

 

Alle weiteren Spieldaten des Films im Überblick gibt es auf der Website zum Film.

Kommentare werden geladen...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Film

Kommt vor in diesen Interessen

  • Vorschau
  • Dokumentarfilm

Werbung

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Deine «Tipps der Woche»

#3 vom 17. bis 23. Januar 2022

23.2.22: Debattenabend «Bridges over troubled bubbles»

Kann Kultur die gesellschaftliche Spaltung überwinden?

Kulturakteure von A-Z:

jetzt auf dem Kulturplatz entdecken.

Mit Saiten in die Zukunft

Unser Kooperationsprojekt «Minasa» kurz vorgestellt.

Kulturplatz-Einträge

Kulturorte, Veranstaltende

Cinema Luna

8500 Frauenfeld

Ähnliche Beiträge

Film

Ein Denkmal für die Grosi

Mit dem Dokumentarfilm «Erna» zeichnen die Filmemacherinnen Livia Burkhard und Kim da Motta das Porträt einer 90-jährigen Feministin. Beim Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb erhielten sie einen Preis. mehr

Film

Die 7 schönsten Open-Air-Kinos der Region

Filme unter freiem Himmel anschauen – im Sommer gibt es kaum eine bessere Art seine Abende zu verbringen. Wir sagen Euch, wo ihr das besonders schön erleben könnt. mehr

Film

Wer bin ich?

Es ist eine Hommage an das Leben mit all seinen Tücken: Der Thurgauer Regisseur O'Neil Bürgi spricht im arttv-Portrait von seinem Film über eine junge Wrestlerin. mehr