von Michael Lünstroth, 05.07.2018

Das sind die 6 schönsten Open-Air-Kinos

Das sind die 6 schönsten Open-Air-Kinos
Stars unter Sternen: Auch in Kreuzlingen gibt es in diesem Sommer wieder ein Open-Air-Kino. | © www.open-air-kino.ch

Der Sommer macht’s möglich: Jetzt kann man endlich auch wieder Filme unter freiem Himmel anschauen. Wir sagen, wo man das besonders gut kann: Das sind die 6 schönsten Open-Air-Kinos in und um den Thurgau. In chronologischer Reihenfolge.

Open Air Kino Kreuzlingen, 5. bis 30. Juli

Das Programm: Eine bunte Mischung. Von Blockbustern über Familienkino, bis hin zu Arthouse ist alles dabei. In der Regel werden die synchronisierten deutschen Fassungen gezeigt, Ausnahmen sind in der Übersicht kenntlich gemacht. Beginn ist jeweils um 21.30 Uhr. 

5. Juli | Die letzte Pointe
6. Juli | C'est la vie - Das Leben ist ein Fest (Französisch mit deutschen Untertiteln)
7. Juli | Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
8. Juli | Darkest Hour (Englisch mit deutschen Untertiteln)
9. Juli | Mord im Orient-Express
10. Juli | Lady Bird (Englisch mit deutschen Untertiteln)
11. Juli | Three Billboards Outside Ebbing, Missouri 
12. Juli | Wunder 
13. Juli | Jurassic World: Das gefallene Königreich 
14. Juli | Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes
15. Juli | Dieses bescheuerte Herz 
16. Juli | Di chli Häx

17. Juli | I Feel Pretty 
18. Juli | Die Sch'tis in Paris 
19. und 28. Juli | Mamma Mia! Here we go again 
20. Juli | Jumanji: Willkommen im Dschungel 
21. Juli | Ocean's 8 22. Juli | The Shape of Water (Englisch mit deutschen Untertiteln)
23. Juli | Villa Capri - Das ist erst der Anfang 
24. Juli | Papa Moll 
25. Juli | Die göttliche Ordnung 
26. Juli | The Post - Die Verlegerin
27. Juli | Black Panther 
29. Juli | Call me by your name (Englisch mit deutschen Untertiteln)
30. Juli | Lion - Der lange Weg nach Hause 

Der Ort: Im Seeburgpark Kreuzlingen am Hafen. 

Die Tickets: Kosten 15 Franken. Es gibt sie bei allen Ticketcorner-Stellen wie Coop City, Manor, SBB, Die Post oder Tickets online: www.coopopenaircinema.ch oder www.ticketcorner.ch  (zuzüglich Vorverkaufsgebühr). Vorverkauf läuft bis 19 Uhr des jeweiligen Tages, Abendkasse beim Open Air Kino ab 19.30 Uhr. Weitere Details zum Programm und den einzelnen Filmen gibt es hier

Und bei Regen? Die Vorführungen finden laut Veranstalter bei jeder Witterung statt. Es sei denn es stürmt zu sehr, dann könnte auch mal abgesagt werden


Open Air Kino Arbon, 13. Juli bis 19. August

Ziemlich beste Filme: So schaut man in Arbon Open Air Kino im Sommer 2018 an.
Ziemlich beste Filme: So schaut man in Arbon Open Air Kino im Sommer 2018 an. Bild: zVg


Das Programm
in Arbon ist ziemlich identisch mit dem in Kreuzlingen, also eine bunte Mischung aus Blockbuster, Familienkino und Arthouse. Gezeigt werden in der Regel die deutschen Synchronfassungen der Filme. Bei Ausnahmen ist es in der Übersicht entsprechend vermerkt. Die Anfangszeiten variieren und sind in der Übersicht angeschrieben.

13. Juli | 21.30 Uhr Ocean's 8 
14. Juli | 21.30 Uhr The Post (Englisch mit deutschen Untertiteln) 
15. Juli | 21.30 Uhr Ella & John - Das Leuchten der Erinnerung 
16. Juli | 21.30 Uhr The Shape of Water (Englisch mit deutschen Untertiteln) 
17. Juli | 21.30 Uhr Villa Capri - Das ist erst der Anfang
18. Juli | 21.30 Uhr I Feel Pretty 
19. Juli | 21.30 Uhr Mamma Mia! Here we go again 
20. Juli | 21.30 Uhr Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer 
21. Juli | 21.30 Uhr Die göttliche Ordnung
22. Juli | 21.30 Uhr Darkest Hour (Englisch mit deutschen Untertiteln) 
23. Juli | 21.30 Uhr Lady Bird (Englisch mit deutschen Untertiteln) 
24. Juli | 21.30 Uhr Di chli Häx 
25. Juli | 21.30 Uhr Die letzte Pointe
26. Juli | 21.30 Uhr Jurassic World: Das gefallene Königreich 
27. Juli | 21.30 Uhr Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes 
28. Juli | 21.30 Uhr Ocean's 8 
29. Juli | 21.30 Uhr Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

30. Juli | 21.30 Uhr Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub
31. Juli, 17. August | 21.30 Uhr Mamma Mia! Here we go again  
2. August | 21.15 Uhr WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt 
3. August | 21.15 Uhr Lion - Der lange Weg nach Hause 
4. August | 21.15 Uhr Jumanji: Willkommen im Dschungel 
5. August | 21.15 Uhr Die Sch'tis in Paris  
6. August | 21.15 Uhr 3 Tage in Quiberon 
7. August | 21.15 Uhr Papa Moll 
8. August | 21.15 Uhr Mord im Orient-Express 
9. und 14. August | 21.15 Uhr Wunder 
10. August | 21.15 Uhr Dieses bescheuerte Herz 
11. August | 21.15 Uhr Black Panther 
12. August | 21.15 Uhr Call Me by Your Name (Englisch mit deutschen Untertiteln)
13. August | 21.15 Uhr Molly's Game (Englisch mit deutschen Untertiteln) 
15. August | 21.15 Uhr C'est la vie - Das Leben ist ein Fest 
16. August | 21.15 Uhr Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (Englisch mit deutschen Untertiteln) 
18. August | 21.15 Uhr The Post - Die Verlegerin 
19. August | 21.15 Uhr Ocean's 8

Der Ort: An den Quaianlagen in Arbon 

Die Tickets: Kosten 16 Franken. Es gibt sie bei allen Ticketcorner-Stellen wie Coop City, Manor, SBB, Die Post oder Tickets online: www.coopopenaircinema.ch  oder www.ticketcorner.ch  (zuzüglich Vorverkaufsgebühr). Vorverkauf läuft bis 19 Uhr des jeweiligen Tages, Abendkasse beim Open Air Kino ab 19.30 Uhr. Weitere Details zum Programm und den einzelnen Filmen gibt es hier.

Und bei Regen? Die Vorführungen finden laut Veranstalter bei jeder Witterung statt. Es sei denn es stürmt zu sehr, dann könnte auch mal abgesagt werden. Aktuelle Infos gibt es auf Radio FM1.


Open Air Kinok, St. Gallen, 12. bis 28. Juli

Liebe macht keine Ferien: Das ist das Motto des Open-Air-Programms im St. Galler Kinok. Bild: zVg


Das Programm:
Das Kinok macht das etwas andere Open-Air-Kino. Gezeigt werden nicht einfach aktuelle und beliebte Filme, sondern hier wird eine eigene Filmreihe aus dem Open-Air-Kino. Unter dem Titel „Liebe macht keine Ferien“ werden „fünfzehn sinnliche Geschichten unter südlicher Sonne“ gezeigt, wie es auf der Internetseite des Kinok heisst. Gezeigt werden ausschliesslich Originalversionen. Beginn ist jeweils 21.45 Uhr.

12. Juli: A Midsummer Night’s Sex Comedy
14. Juli: La piscine
19. Juli: Bonjour tristesse
20. Juli: Dirty Rotten Scoundrels
21. Juli: A Bigger Splash
26. Juli: The Graduate
27. Juli: Some Like It Hot
28. Juli: 303

Der Ort: Im Rondell der Lokremise (Grünbergstrasse 7).

Tickets: Kosten 16 Franken für Nichtmitglieder, 11 Franken für Mitglieder. Reservieren kann man über die Webseite www.kinok.ch  oder über die  Telefonnummer 071 245 80 72. Weitere Details zum Programm und den einzelnen Filmen gibt es hier.

Und bei Regen? Wenn es regnet, werden die Filme zur angekündigten Uhrzeit im Kino-Saal vorgeführt. Bei unklaren Wetterverhältnissen gibt die Webseite aktuelle Auskunft. 


Zebra Kino, Konstanz, 22. Juli bis 16. August

Auch das Kommunale Kino in Konstanz geht im Sommer nach draussen. Bild: zVg

 

Das Programm: Das Programmkino Zebra zeigt regelmässig im Sommer Filme unter freiem Himmel. Das Programm ist dem Arthouse-Kino verpflichtet. Beginn ist jeweils um 21.30 Uhr. 

22. Juli: Three Billboards outside Ebbing, Missouri (Englisch mit deutschen Untertiteln)
23. Juli: Black Panther (Englisch mit deutschen Untertiteln) 
24. Juli: Die Reifeprüfung (Englisch mit deutschen Untertiteln) 
26. Juli: Coco (Synchronisierte Fassung)
30. Juli: I, Tonya (Englisch mit deutschen Untertiteln)
31. Juli: Wildes Herz (Deutsch)
2. August: Baby Driver (Englisch mit deutschen Untertiteln) 

5. August: Shape of Water (Englisch mit deutschen Untertiteln) 
6. August: The Florida Project (Englisch mit deutschen Untertiteln) 
7. August: So was von da 
9. August: Dave made a maze (Englisch) 
13. August: Landrauschen 
14. August: Good Time (Englisch mit deutschen Untertiteln) 
16. August: Call me by your name (Mehrsprachige Originalversion mit deutschen Untertiteln) 

Der Ort: Im Innenhof des Neuwerk (Oberlohnstrasse 3).

Tickets: Die Karten kosten 10 Euro, den ermässigten Eintritt gibt‘s für 8 Euro. Kartenreservationen sind über die Internetseite des Kinos möglich. Weitere Details zum Programm und den einzelnen Filmen gibt es hier.

Und bei Regen? Bei Regen werden die Vorstellungen in die Neuwerk-Kantine, direkt nebenan verlegt.


Sunset Filmfestival, Wil, 27. Juli bis 1. September

Entspannt im Strandstuhl: So schaut man beim Sunset-Festival in Wil Filme an.
Entspannt im Strandstuhl: So schaut man beim Sunset-Festival in Wil Filme an. Bild: zVg


Das Programm:
Versucht möglichst viele Interessen abzubilden. Der Schwerpunkt liegt auf Unterhaltung, aber auch Arthouse-Liebhaber sollen zum Zuge kommen. Beginn ist jeweils 21 Uhr, gezeigt werden die synchronisierten Fassungen.

27. Juli: The greatest showman
28. Juli; Catch me
29. Juli: Adrift
30. Juli: Ella & John. Das Leuchten der Erinnerung
31. Juli: Ant-Man and the Wasp
2.,18. und 25. August: Ocean’s  8
3./4. August: Mission Impossible: Fallout
5. August: Die letzte Pointe
6. August: Victoria & Abdul
7. August: Wunder
8. August: Hotel Transsilvanien 3
9. August: Breathe - so lange ich atme
10. August: The Meg
11.,19. und 21. August: Mamma Mia
12. August:  C’est la vie - das Leben ist ein Fest
13. August: The Bookshop

14. August: Mord im Orient-Express 
15. August: Dieses bescheuerte Herz
16./17. August: Mission Impossible: Fallout
20. August: The Equalizer 2
22. August: Love, Simon
23. August: Jurassic World: Fallen Kingdom
24. August: Die dunkelste Stunde
26. August: Jumanji - Willkommen im Dschungel
27. August: Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
28. August: The Guernsey Literary & Potato Peel Pie Society
29. August: Searching
30. August: Bad Spies
31. August: The Post
1. September: Liebe bringt alles ins Rollen

Der Ort: Das Sunset Filmfestival wird auf dem Wilfeld–Areal (LARAG-Areal, Churfirstenstrasse) in Wil durchgeführt. Das Gelände liegt fünf Gehminuten südlich vom Bahnhof entfernt. Autobahnausfahrt Wil, dreimal rechts abbiegen, dann zweimal links. Der Weg ist ab Toggenburgerstrasse beschildert. Parkplätze sind vorhanden.

Die Tickets gibt es ab 18 Franken. Ein Liegesessel kostet 20 Franken, ein Strandkorb für zwei Personen inklusive Decke 60 Franken. Wer sich ein bisschen Luxus gönnen möchte - für 98 Franken bekommt man den wetterfesten Gourmetplatz inklusive 6-Gang-Menu. Reservierungen für alle Kategorien sind über die Festivalhomepage schon jetzt möglich. Weitere Details zum Programm und den einzelnen Filmen gibt es hier.

Und bei Regen? Auch bei Regen findet die Veranstaltung statt. Nur bei unsicherer Wetterlage mit Starkgewitter und oder Wind-Ansage wird spätestens bis 20 Uhr entschieden, ob die Vorstellung abgesagt oder ins Kino Cinewil verschoben wird. Der Ticketpreis wird nur bei Absage zurückerstattet. 


Open Air Kino Frauenfeld, 4. bis 10. August

Open-Air-Kino Frauenfeld im Innenhof des Staatsarchivs
Open-Air-Kino Frauenfeld im Innenhof des Staatsarchivs. Bild: zVg


Das Programm:
Bereits zum 28. Mal findet das Open Air Kino Frauenfeld statt. Gezeigt werden Arthouse-Filme in der Originalversion mit deutschen Untertiteln. Beginn ist jeweils um 21.15 Uhr. 

 4. August: The big sick
 5. August: Aus dem Nichts
 6. August Cuori Puri
 7. August: Aurore
 8. August: Molly’s Game
 9. August: Die letzte Pointe
10. August: Three billboards outside Ebbing, Missouri

Der Ort: Im Hof des Staatsarchivs (Zürcherstrasse 221).

Die Tickets kosten 15 Franken und sind ab Anfang August im Bücherladen von Marianne Sax (Zürcherstrasse 183) erhältlich. Erstmals soll es in diesem Jahr auch einen Ticketverkauf über die Onlineseite des Festivals geben: www.oakff.ch Weitere Details zum Programm und den einzelnen Filmen gibt es hier.

Und bei Regen? Grundsätzlich soll es bei jedem Wetter stattfinden. Nur bei starkem Gewitter könnte es abgesagt werden.


 

 

 

 

HTML Comment Box is loading comments...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Film

Kommt vor in diesen Interessen

  • Spielfilm
  • Vorschau

Werbung