04.10.2019

Bewerbung bis Ende Januar 2020 möglich

Bewerbung bis Ende Januar 2020 möglich

Der Kanton Thurgau vergibt einmal jährlich Förderbeiträge an Kulturschaffende. Sie haben zum Ziel, professionell tätige Thurgauer Kulturschaffende unmittelbar und personenbezogen zu unterstützen. Im Jahr 2020 können insgesamt sechs Förderbeiträge à je 25 000 Franken vergeben werden.

Die Beiträge sollen nach Angaben des kantonalen Kulturamts «einen persönlichen und künstlerischen Entwicklungsschritt ermöglichen sowie Freiraum schaffen für eine gezielte Vertiefung oder Erweiterung der künstlerischen Kompetenzen.» Sie werden an Künstlerinnen und Künstler ausgerichtet, die durch ihren Leistungsausweis und ihr Potenzial überzeugen und konkrete Zielsetzungen und Pläne für ihre künftige Tätigkeit darlegen können, heisst es weiter.

Um einen Förderbeitrag bewerben können sich professionell tätige Kulturschaffende aller Sparten, die ihren gesetzlichen Wohnsitz im Kanton Thurgau haben oder einen engen persönlichen Bezug zum Kanton aufweisen. Das Bürgerrecht sei dabei nicht ausschlaggebend, heisst es.

Wie die Jury entscheidet

In einem zweistufigen Verfahren entscheidet eine Jury, bestehend aus den Fachreferentinnen und -referenten des Kulturamts und weiteren zugezogenen Fachpersonen, über die einzelnen Anträge. Bei der Vergabe der Beiträge werden verschiedene Sparten berücksichtigt. Die Förderbeiträge werden an einer öffentlichen Veranstaltung im Juni 2020 überreicht.

Die Ausschreibungsunterlagen können beim Kulturamt des Kantons Thurgau, Grabenstrasse 11, 8510 Frauenfeld, E-Mail: kulturamt@tg.ch , Telefon 058 345 73 73, bezogen oder auf der Homepage www.kulturamt.tg.ch abgerufen werden. Eingabeschluss ist der 31. Januar 2020. Die Unterlagen sind bei Bewerbungen auf postalischem Weg in fünffacher Ausführung (maximales Format A4, keine Originale) einzureichen und werden in der Regel nicht retourniert.

Weiterlesen: Wer mehr wissen will über frühere Preisträgerinnen und Preisträger, findet in unserem Themen-Dossier zu den Förder-Beiträgen zahlreiche Artikel aus den vergangenen Jahren.

HTML Comment Box is loading comments...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Kulturpolitik

Kommt vor in diesen Interessen

  • Kulturförderung
  • Nachricht

Ist Teil dieses Dossiers

Werbung

«Ein paar Kuratoren, Galeristen, Museumsdirektoren und reiche Sammler bestimmen, was gute Kunst ist.»

Magnus Resch, Unternehmer

«Früher musste man sich noch aufwändig verkleiden, um in eine andere Rolle zu schlüpfen. Heute reicht dafür ein Social-Media-Profil. »

Michael Lünstroth, in seiner Kolumne «Die Dinge der Woche»

Jetzt kostenlos eintragen!

Bereits 228 Kulturakteure sind auf unserem Kulturplatz präsent.

Ähnliche Beiträge

Kulturpolitik

Kulturkommission nimmt Arbeit auf

Neue Zeiten in Kreuzlingen: Die Kulturkommission soll die kulturelle Stadtentwicklung im Blick halten. Das unabhängige Gremium hat jetzt zum ersten Mal getagt. mehr

Kulturpolitik

Kulturlobby gibt Wahlhilfe

Wie kulturfreundlich sind die Kandidatinnen und Kandidaten der anstehenden Kantonsratswahl am 15. März? Eine Umfrage der IG Kultur Ost gibt einen kleinen Einblick.  mehr

Kulturpolitik

Musiker aller Genres: Vereinigt Euch!

Das kantonale Kulturamt lanciert einen neuen Wettbewerb: Bei «KosmosMusikThurgau» sollen Musikerinnen und Musiker genreübergreifend miteinander arbeiten. mehr