31.08.2016

Kultur an Schulen vermitteln

Kultur an Schulen vermitteln

Das Kulturamt des Kantons Thurgau schreibt mit KOMET einen Wettbewerb für Kulturvermittlungsprojekte an Schulen aus. Angesprochen sind Kulturschaffende, Kulturvermittler und Kulturvermittlerinnen oder Kulturinstitutionen, die in Kooperation mit Thurgauer Schulklassen Vermittlungsprojekte entwickeln und umsetzen.

Innovative Kulturvermittlungsprojekte erhalten eine einmalige Anschubfinanzierung. Unterstützt werden einfallsreiche, kreative, überraschende und partizipative Vermittlungsangebote aller Kunstsparten, welche die Auseinandersetzung mit künstlerischem Schaffen in der Schule fördern. Neue Ideen sollen erprobt und in Zukunft auf www.kklick.ch angeboten werden können.

Projekte können mit einem Beitrag bis zu 20 000 Franken unterstützt werden. Den Entscheid über die Auswahl der Projekte fällt eine dreiköpfige Jury unter Vorsitz des Kulturamts. Die Projektideen können bis zum 31. Oktober 2016 beim Kulturamt des Kantons Thurgau eingereicht werden. Die Ausschreibungsunterlagen sowie zusätzliche Informationen können auf der Homepage www.kulturamt.tg.ch abgerufen oder beim Kulturamt, Grabenstrasse 11, 8510 Frauenfeld, E-Mail: kulturamt@tg.ch, Tel. 058 345 73 73, bezogen werden. (kul)

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Kulturpolitik

Kommt vor in diesen Interessen

  • Bildung
  • Kulturvermittlung
  • Schulen

Werbung

«Das Ding»

Die neue Serie in Kooperation mit muse.tg

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Theatersommer!

Wir stellen vor: acht Produktionen in der Ostschweiz

Kultur für Klein & Gross #8

Die kulturellen Kinder- & Familienangebote bis Ende August 2022.

Unser Kulturplatz

Das sind unsere Neuzugänge!

«Schweizer Kultur von gestern bis morgen»

Ausschreibung Dialogprojekte der Raiffeisen Jubiläumsstiftung. Eingabefrist Mitte September 2022.

Ausschreibungen Pro Helvetia

Der 1. September ist Eingabetermin für diverse Ausschreibungen in den verschiedenen künstlerischen Sparten. Mehr...

Ähnliche Beiträge

Kulturpolitik

Neue Chefin im Kult-X

Das Kreuzlinger Kult-X hat eine neue Geschäftsleiterin: Noemi Signer, Geschäftsleiterin des Frauenfelder Cinema Luna, übernimmt zun#chst interimistisch die Leitung des Kulturzentrums. mehr

Kulturpolitik

Ein neues Kapitel

Krise beendet? Der Trägerverein des Kult-X hat zumindest einen neuen Vorstand. Sven Frauenfelder löst Jean Grädel als Präsident ab. Ihm zur Seite steht ein Team aus sechs Personen. mehr

Kulturpolitik

Balkan calling

Chance für Künstlerinnen und Künstler: Die Kulturstiftung des Kantons vergibt auch 2023 und 2024 ihr Atelierstipendium in Belgrad. Bewerbungen sind noch bis 5. Juni möglich. mehr