Seite vorlesen

von arttv, 27.06.2024

Robert Walsers Literaturweg in Herisau

Robert Walsers Literaturweg in Herisau
Der erste Literaturweg der Schweiz: der Robert-Walser-Pfad in Herisau. | © arttv

Der erste Literaturweg der Schweiz lädt ein zur Erkundung von Lebensstationen und Erinnerungsstätten des Schweizer Schriftstellers Robert Walser (1878-1956).

Bebilderte Informationstafeln mit Zitaten geben Einblick in Walsers Werk und laden zur Besinnung ein – landschaftlich reizvoll, kulturhistorisch interessant und literarisch gehaltvoll.

Jetzt das ganze Video ansehen

 

Robert Walser (1878-1956) gehört zu den bedeutendsten deutschsprachigen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Er wuchs in Biel in kleinbürgerlichen Verhältnissen auf und absolvierte dort eine Banklehre. 1896 wurden erste Gedichte publiziert. Dank seinem Bruder Karl fand Robert Walser ab 1905 in Berlin Zugang zu literarischen Kreisen. Zwischen 1907 und 1909 erschienen seine Romane «Geschwister Tanner», «Der Gehülfe» und «Jakob von Gunten».

Zurück in der Schweiz verfasste Robert Walser ab 1913 eine grosse Zahl von «Prosastückli», darunter das zentrale Werk «Der Spaziergang». Zuletzt entstanden zwischen 1924 und 1932 die in Miniaturschrift abgefassten «Mikrogramme». Im Juni 1933 kam Robert Walser als Psychiatriepatient in die Ausserrhodische Heil- und Pflegeanstalt in Herisau.

Wichtigste Bezugsperson und Förderer wurde Carl Seelig aus Zürich, mit dem Walser ab 1936 zahlreiche Wanderungen unternahm. Weithin vergessen verstarb Robert Walser am Weihnachtstag 1956 bei einem einsamen Spaziergang im Schnee auf der Wachtenegg in Herisau. Im Buch «Wanderungen mit Robert Walser» hat Carl Seelig 1957 Erinnerungen an Walsers Herisauer Jahre veröffentlicht.

Das Museum Herisau und der Robert-Walser-Pfad

Robert Walser-Pfad | Museum Herisau | Das Museum Herisau ist von Mai bis Oktober geöffnet und bietet auf Anfrage Führungen über den Robert Walser-Pfad an.

 www.museumherisau.ch   |  www.walser-archiv.ch  |

 

Kommentare werden geladen...

Von arttv

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Literatur

Kommt vor in diesen Interessen

  • Belletristik

Werbung

Hinter den Kulissen von thurgaukultur.ch

Redaktionsleiter Michael Lünstroth spricht im Startist-Podcast von Stephan Militz über seine Arbeit bei thurgaukultur.ch und die Lage der Kultur im Thurgau. Jetzt reinhören!

#Kultursplitter - Agenda-Tipps aus dem Kulturpool

Auswärts unterwegs im April/Mai - kuratierte Agenda-Tipps aus Basel, Bern, Liechtenstein, St.Gallen, Winterthur, Luzern, Zug und dem Aargau.

Kultur für Klein & Gross #20

Unser Newsletter mit den kulturellen Angeboten für Kinder und Familien im Thurgau und den angrenzenden Regionen bis Ende August 2024.

igKultur Ost aktuell

Aktuelle Infos aus dem Ostschweizer Kulturuniversum: Stärkung der igKultur Ost – Sektion Thurgau, Kultur und Tourismus, Kulturstammtisch, ...

Kongress Kulturjournalismus

Das Ostschweizer Kulturmagazin Saiten stellt am 21. September die Zukunft des Kulturjournalismus ins Zentrum.

Ähnliche Beiträge

Literatur

Neue Plattform für Indie-Autor:innen

Im August findet die 1. Bodensee-Buchmesse in Kreuzlingen statt. Kleine Verlage und Self-Publisher sollen vernetzt und einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt werden. mehr

Literatur

Zu Besuch bei Klaus Merz

Gerade wurde er für sein Lebenswerk mit dem Schweizer Grand Prix Literatur ausgezeichnet. Jetzt hat arttv hat den Aarauer Schriftsteller in seinem Schreibatelier besucht. mehr

Literatur

Ein Spaziergang durch die Weltliteratur

Charles Linsmayer stellte im Literaturhaus Thurgau sein Lesebuch «19/21 Synchron global» vor. Es präsentiert 135 Schriftsteller, die in 45 Ländern zwischen dem 19. und 21. Jahrhundert gearbeitet haben mehr