Seite vorlesen

von arttv, 08.07.2024

Seit 15 Jahren ein Kompass für Kultur im Thurgau

Seit 15 Jahren ein Kompass für Kultur im Thurgau
Gemeinsam für die Kultur im Thurgau: Sarah Lüthy (Geschäftsführerin thurgaukultur.ch) und Piera Cadruvi (Social-Media-Redaktorin) bei einem Austauschtreffen mit Thurgauer Kulturschaffenden im Kreuzlinger Kulturzentrum Kult-X. | © arttv.ch

arttv.ch hat über unsere Arbeit berichtet und sagt: „Wer über das vielfältige kulturelle Angebot im Thurgau und Umgebung informiert bleiben will, der kommt an thurgaukultur.ch nicht vorbei.“ (Lesedauer: ca. 1 Minute)

Unser aktuelles Jubiläumsjahr haben die Kollegen von arttv.ch zum Anlass genommen, einen Videobeitrag über unsere Arbeit zu produzieren. Dort bekommst du einen Einblick in unsere Arbeit. Ausserdem erklären Thurgauer Kulturschaffende, was sie über thurgaukultur.ch denken.

Jetzt das ganze Video ansehen:

Mehr zum Jubiläum

Dieter Langhart, ehemaliger Kulturredaktor der Thurgauer Zeitung, hat einen Text über „15 Jahre thurgaukultur.ch verfasst. Er schreibt: „thurgaukultur.ch ist eine Würdigung wert – auch weil das Online-Portal die Kulturseite der Thurgauer Zeitung (TZ) längst überholt und abgehängt hat.“

👉 Seinen ganzen Text findest du hier.


👉 Weitere Informationen rund um unser Jubiläum findest du auf unserer Website

Besuch bei einer Veranstaltung

arttv.ch schreibt zu dem Beitrag: „Seit 15 Jahren leistet die Online-Plattform wertvolle Arbeit in der Kulturvermittlung. Das Magazin greift pointiert wichtige Geschichten aus der regionalen Kulturszene auf, die Agenda gibt als Veranstaltungskalender Ausgehtipps und auf dem Kulturplatz können sich die verschiedenen Akteur:innen gleich selbst einbringen. 

Doch auch «offline» bringt thurgaukultur.ch die Kulturschaffenden zusammen. arttv hat eine Veranstaltung besucht und stellt das Team hinter thurgaukultur.ch vor.“

 

Teamfoto (von links): Michael Lünstroth (Redaktionsleiter thurgaukultur.ch), Jana Mantel (freie Autorin), Manuela Ziegler (freie Autorin), Inka Grabowsky (freie Autorin), Barbara Camenzind (freie Autorin), Sarah Lüthy (Geschäftsführerin thurgaukultur.ch) und Piera Cadruvi (Social-Media-Redaktorin) bei einem Treffen in Frauenfeld. Zum Autor:innenteam gehören weitere freiberufliche Journalist:innen. Bild: tgk

 

Kommentare werden geladen...

Von arttv

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Kulturpolitik

Kommt vor in diesen Interessen

  • Kulturförderung
  • Kulturvermittlung

Werbung

Hinter den Kulissen von thurgaukultur.ch

Redaktionsleiter Michael Lünstroth spricht im Startist-Podcast von Stephan Militz über seine Arbeit bei thurgaukultur.ch und die Lage der Kultur im Thurgau. Jetzt reinhören!

Kultur für Klein & Gross #20

Unser Newsletter mit den kulturellen Angeboten für Kinder und Familien im Thurgau und den angrenzenden Regionen bis Ende August 2024.

#Kultursplitter - Agenda-Tipps aus dem Kulturpool

Auswärts unterwegs im April/Mai - kuratierte Agenda-Tipps aus Basel, Bern, Liechtenstein, St.Gallen, Winterthur, Luzern, Zug und dem Aargau.

igKultur Ost aktuell

Aktuelle Infos aus dem Ostschweizer Kulturuniversum: Stärkung der igKultur Ost – Sektion Thurgau, Kultur und Tourismus, Kulturstammtisch, ...

Kongress Kulturjournalismus

Das Ostschweizer Kulturmagazin Saiten stellt am 21. September die Zukunft des Kulturjournalismus ins Zentrum.

Ähnliche Beiträge

Kulturpolitik

Streetart Festival soll 2025 erneut stattfinden

Die erste Ausgabe lief gut, im Juni 2025 soll das Strassenkunstfestival wieder in Frauenfeld stattfinden. Dafür gibt die Politik 120’000 Franken aus dem Lotteriefonds frei. mehr

Kulturpolitik

Die Vielfalt des Thurgauer Kulturschaffens

Sechs Künstler:innen erhalten in diesem Jahr einen der mit jeweils 25‘000 Franken dotierten Förderbeiträge des Kantons. Die Preisvergabe zeigt die grosse Experimentierfreude der Ausgezeichneten. mehr

Kulturpolitik

Lotteriefondsgelder für privaten Zirkus

77’000 Franken gewährt der Regierungsrat einem Thurgauer Zirkusunternehmen. Das könnte die Debatte über die Verwendung der Lotteriefonds-Mittel neu entfachen. mehr