06.10.2020

Auszeichnung sucht Künstler

Auszeichnung sucht Künstler
Du wirst gesucht! Ab sofort können sich KünstlerInnen um einen mit 25'000 Franken dotierten Förderbeitrag des Kantons bewerben. | © Canva

Einmal im Jahr vergibt der Kanton sechs Förderbeiträge an Kulturschaffende aus der Region. Wer sich bewerben will: Die Ausschreibung für 2021 läuft gerade.

Viele KünstlerInnen kennen das: Eigentlich würde man sich gerne mal intensiver mit einem Thema beschäftigen. Einlesen, recherchieren, nachdenken. Anders gesagt: Fokussiert an einem Werk schaffen. Oft geht es dann nicht, weil Zeit und Geld fehlen. In erster Linie deshalb, weil man die Zeit damit verbringt, Geld zu verdienen in einem Brotjob, um irgendwie über die Runden zu kommen.

Wer aus diesem Hamsterrad mal ausbrechen möchte: Die Förderbeiträge des Kantons Thurgau bieten die Möglichkeit dazu: „Die Beiträge sollen – im Sinne eines Stipendiums – einen persönlichen und künstlerischen Entwicklungsschritt ermöglichen sowie Freiraum schaffen für eine gezielte Vertiefung oder Erweiterung der künstlerischen Kompetenzen“, heisst es in einer Medienmitteilung des Kantons dazu. Aktuell werden sechs Förderbeiträge wieder für das Jahr 2021 ausgeschrieben. Dotiert sind sie mit jeweils 25’000 Franken.

Eine Fachjury entscheidet über die Vergabe

Sie werden laut Kulturamt des Kantons an Künstlerinnen und Künstler ausgerichtet, „die durch ihren Leistungsausweis und ihr Potenzial überzeugen und konkrete Zielsetzungen und Pläne für ihre künftige Tätigkeit darlegen können.“ Um einen Förderbeitrag bewerben können sich professionell tätige Kulturschaffende aller Sparten, die ihren gesetzlichen Wohnsitz im Thurgau haben oder einen engen persönlichen Bezug zum Kanton aufweisen (wobei das Bürgerrecht nicht ausschlaggebend ist).
 
Die Entscheidung wird in einem zweistufigen Verfahren getroffen. Eine Jury, bestehend aus den Fachreferentinnen und -referenten des Kulturamts und weiteren zugezogenen Fachpersonen bewertet die einzelnen Anträge. Bei der Vergabe der Beiträge werden verschiedene Sparten berücksichtigt. Die Förderbeiträge werden an einer öffentlichen Veranstaltung im Juni 2021 überreicht.

Hier gibt es die Ausschreibungsunterlagen

Die Ausschreibungsunterlagen können beim Kulturamt des Kantons Thurgau, Grabenstrasse 11, 8510 Frauenfeld, E-Mail: kulturamt@tg.ch, Telefon 058 345 73 73, bezogen oder auf der Homepage www.kulturamt.tg.ch abgerufen werden. Eingabeschluss ist der 31. Januar 2021 (Datum des elektronischen Posteingangs oder des Poststempels). Die Unterlagen sind bei Bewerbungen auf postalischem Weg in fünffacher Ausführung (max. Format A4, keine Originale) einzureichen und werden in der Regel nicht retourniert. (tgk)

Weiterlesen: Porträts der in den vergangenen Jahren ausgewählten KünstlerInnen und weitere Texte zu den Förderbeiträgen gibt es in unserem Dossier zum Thema. Ihr findet es hier.

HTML Comment Box is loading comments...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Kulturpolitik

Kommt vor in diesen Interessen

  • Kulturförderung

Ist Teil dieses Dossiers

Werbung

Aktuelle Führungen

auf einen Blick!

Kulturakteure von A-Z:

jetzt auf dem Kulturplatz entdecken.

Ähnliche Beiträge

Kulturpolitik

Der grosse Millionen-Check

Mehr als 100 Millionen Franken hat der Kanton seit 2013 über den Lotteriefonds in Kultur investiert. Wohin ist das Geld geflossen? Und wer profitiert besonders davon? Eine Datenanalyse. mehr

Kulturpolitik

Adolf-Dietrich-Förderpreis wird erneut vergeben

Chance für junge KünstlerInnen: Die Thurgauische Kunstgesellschaft vergibt wieder ihren Förderpreis. Bewerbungen sind ab sofort möglich. mehr

Kulturpolitik

Hoffnung auf Mindesthonorare

Das Parlament in Bern hat die Kulturbotschaft 2021-2024 beschlossen. Was bedeutet das für die Kulturschaffenden? Und welche Konsequenzen hat das für den Thurgau? mehr